Allgemein, Alltägliches

10 Fakten über uns, die ihr garantiert noch nicht wusstet

Inspiri­ert durch Nicole von Moe&Me möcht­en auch wir die Wahrheit ans Licht brin­gen.

Passend zur kom­menden Woche, die bei uns ganz im Mot­to “Wahrheit oder Pflicht” ste­ht, lassen wir heute die Hosen runter. Denn heute gibt es 10 Fak­ten über uns, die ihr garantiert noch nicht wusstet.

Und nicht nur ich plaud­ere heute aus dem Nähkästchen. Auch über Queen und Püp­pi wer­den ich 10 Fak­ten bericht­en, die euch einen kleinen Ein­blick hin­ter die Kulis­sen geben wer­den.

See14

10 Fakten über mich

Ich bin kauf­süchtig, was meine Hunde bet­rifft — Ständig muss ich neue Sachen für sie kaufen. Ob Spielzeug, Leinen oder Leck­erlis — bei jed­er Gele­gen­heit schlage ich zu. Ich nehme mir ständig vor, etwas kürz­er zu treten und mit­tler­weile klappt es auch ganz gut. Einiges verkaufe ich zur Zeit im Inter­net, einiges habe ich an unser Tier­heim gespendet. Nie­mand braucht so viel Krams 🙂

Ich liebe Mar­tin Rüt­ter. Ich schaue ihm ein­fach wahnsin­nig gerne zu. Ich bin mir dur­chaus bewusst, dass das alles medi­enkon­form dargestellt wird und mit Hun­de­train­ing nicht mehr viel zu tun hat, was dort im TV gezeigt wird. Den­noch mag ich seine Train­ingsan­sätze und sein Ver­ständ­nis von dem Zusam­men­leben mit einem Hund. Ihn ein­mal zu tre­f­fen, wäre ein­er mein­er größten Wün­sche.

Ich liebe Chips und esse jede Woche min­destens 3 Tüten. Meine Lieblingssorten sind ger­if­felte Chips mit Papri­ka und Chilli.

Ich bin süchtig nach Nasen­spray. Einige Apotheken verkaufen mir schon keins mehr. Mit­tler­weile rieche ich auch nicht mehr ganz so gut und kann also ganz bequem ste­hen bleiben, wenn meine Vier­bein­er Puuh machen 😀

Ich bin aus­ge­bildete Tänz­erin und war im Jahr 2006 mit mein­er Gruppe Vize — Welt­meis­terin im Street Dance / HipHop.

Ich liebe Nag­el­lack und habe mit­tler­weile ein ganzes Regal voll. Beson­ders Essie hat es mir ange­tan 🙂

Ich hab Angst vor Schmetter­lin­gen und Eich­hörnchen. Die Flug­bahn von Schmetter­lin­gen ist für mich keineswegs vorhersehrbar und plöt­zlich befind­en sie sich zwei Meter weit­er rechts neben meinem Kopf. Abso­lut gruselig. Eich­hörnchen sind in meinen Augen kleine unberechen­bare hin­ter­hältige Nag­er.

Ich bekomme Bek­lem­mungen in 3D — Fil­men. Sobald irgend­was auf mich zukommt, ver­suche ich im Sitz auszuwe­ichen. Fliegt irgend­was durch die Gegend und sieht aus, als würde es auf mich zufliege, denke ich tat­säch­lich es berüht gle­ich meinen Kopf.

Ich lei­de unter der sog. hys­ter­ischen Blind­heit. Bekomme ich Angst, rege mich extrem auf oder bin sehr nervös, sehe ich nur noch ver­schwom­men. In extremen Sit­u­a­tio­nen sehe ich gar nichts mehr.

Ich has­se Piz­za. Ich mag es ein­fach nicht. Wenn ich die Kom­bi­na­tion von Käse und Tomaten­soße sehe, wird mir schlecht.

10 Fakten über Queen

Wenn Queen vor etwas Angst hat, pupst sie. Unter Umstän­den so laut, dass man denken könne, es sei ein men­schlich­er Pups. Nicht sel­ten wurde zunächst ich entset­zt ange­se­hen. Aber wie gesagt, ich rieche das eher sel­ten 🙂

Queen has­st Geschirre. Mit einem Geschirr läuft sie wie auf Eiern. Bere­its beim Anblick ihres Geschirrs lässt sie ihre Ohren hän­gen und bleibt wie angewurzelt ste­hen.

Sobald ich eine größere Tasche ins Auto stelle, ver­sucht sie verzweifelt irgend­wo ins Auto zu kom­men und steigt nicht mehr aus. Sie weigert sich so sehr, dass ich es nicht ein­mal schaffe, sie her­auszuziehen.

Queen mag keine Kinder. Sobald es laut, hek­tisch und unkon­trol­liert wird, will sie weg. Wenn sie nicht weg kommt, fängt sie an zu bellen.

Queen hat mehr als 250 Spiel­sachen.

Queen fehlt der große Backen­zahn. Als sie noch ein Junghund war, brach ein Stückchen ab. Mit­tler­weile ist er kom­plett abge­brochen aber der­art gut “ver­heilt”, dass lediglich eine Zahn­lücke vorhan­den ist, die Wurzel aber im Kiefer bleiben kon­nte. Sie kommt da super mit klar und kaut und knab­bert auf bei­den Seit­en.DSC04215

Queen ist ein Langschläfer. Jeden Mor­gen muss ich sie aus dem Bett holen. Würde ich das nicht machen, bliebe sie ohne zu Zögern bis min­destens 11 Uhr im Bett.

Queen has­st Hunde — Poo. Sie ekelt sich da richtig vor. Liegt vor ihr ein Haufen, so springt sie mit allen Füßen gle­ichzeit­ig in die Luft und ver­sucht so auszuwe­ichen. Sollte sie aus Verse­hen in einen Haufen treten, hält sie die Pfote hoch, riecht ganz angeekelt daran und läuft keinen Schritt weit­er.

Queen ist ein mäke­liger Hund. Wenn ihr das Fut­ter nicht gefällt, hungert sie. Das Max­i­mum waren 11 Tage.

Wenn man mit Queen schimpft, fängt sie vor lauter Stress an zu hecheln und bekommt Stress — Durch­fall.

10 Fakten über Püppi

Püp­pi klaut Queen die Leck­erlis aus dem Maul. Egal, ob Queen die Zähne fletscht und knur­rt. Püp­pi legt sich daneben und ergreift die erste Option, um Queen die Leck­erei zu klauen.

Püp­pi liebt Fleis­chwurst. Sobald man ihr den Kringel zeigt, spingt sie bel­lend durch den Raum oder dreht sich im Kreis wie eine Ver­rück­te. Sie schlingt die Stückchen herunter als wür­den sie ein­fach durch eine Klappe in ihren Magen fall­en.

Vor kurzem ist sie auf einen Vogel zuge­hüpft. Ehrlichge­sagt dachte ich, der wird schon wegfliegen. Kon­nte er aber wohl aus irgendwelchen Grün­den nicht. Bevor ich ein­greifen kon­nte, stürzte Püp­pi sich wie ein Kämpfer auf den Vogel, drück­te ihn platt und schüt­telte ihn tot.

Püp­pi hat noch immer alle Milchzähne.

Püp­pi has­st ihre Box. Sie ver­beißt sich im Git­ter und knur­rt. Die Box inserieren wir jet­zt bei eBay 😀See7

In der Hun­de­schule ist sie eine Stre­berin. Als wären alle Auf­gaben und Übun­gen eine Kleinigkeit. Vor­bildlich bleibt sie am Rand liegen, selb­st wenn die anderen auf der Wiese spie­len. Kaum sind wir Zuhause, läuft es wieder nach ihren Regeln 🙂 Naja ich bin auch selb­st Schuld, denn ich lasse der kleinen Maus schon ziem­lich viel durchge­hen. Ich hoffe, nicht zuviel aber das wird sich in der Pubertät noch zeigen 🙂

Püp­pi ist richtig frech. Und damit meine ich keine kleinen Zick­ereien. Sie ist wirk­lich der frech­este Hund, den ich je gese­hen hab. Wenn sie etwas nicht will, will sie es nicht. Zur Not wird das mit Knur­ren, Bellen und Zäh­ne­fletschen zum Aus­druck gebracht.

Püp­pi wird von allen geliebt. Jed­er, der Püp­pi ken­nen­lernt, ver­liebt sich sofort in die kleine Maus.

Sie ist nach wie vor nicht zu 100% stuben­rein. Manch­mal kom­men wir ger­ade vom Spazier­gang zurück und obwohl sie dort ihr Geschäft erledigt hat, pieselt sie mir in die Küche. Aber die let­zte Sit­u­a­tion ist nun mehr als eine Woche her, also hoffe ich, dass dieser Vor­fall der let­zte war.

Püp­pi klaut ständig irgendwelche Sachen aus dem Shop. Ständig erwis­cht sie wieder ein Spielzeug und schleppt es in ihr Kör­bchen. Ich musste daher schon unzäh­lige Spiel­sachen aus dem Shop aus­sortieren. Naja, Queen und Püp­pi freuen sich. Noch mal Spielzeug. Manch­mal ste­ht Queen sog­ar hin­ter Püp­pi, während diese ver­sucht, in die Kisten zu krabbeln. Das sieht aus, als würde Queen sie schick­en 😀

6 Comments on “10 Fakten über uns, die ihr garantiert noch nicht wusstet

  1. Püp­pi hat einen Vogel zer­drückt?! Ich lach mich schlapp.
    Ja ok, armer Vogel aber das Kopfki­no ist schon witzig.… 🙂

    Ganz liebe Grüße

    Ani­ka und Adgi

  2. Uhi, habt ihr euch doch entschlossen mit zu machen, wie toll! 😉
    Ich erkenne jedes Mal wenn ich eure Beiträge lese oder wir Kon­takt haben Ähn­lichkeit­en von Queen und Chilli — Auto — Tasche — Hil­fe nimm mich mit und lass mich bloß nicht hier und fahr alleine! Kenn ich auch nur zu gut.
    Ist Chilli im Garten und wird müde, legt sie sich sog­ar vor mein Auto, damit ich nicht ohne sie davon fahren kann ;P

    Aber auch über dich habe ich noch zwei ganz inter­es­sante Fak­ten erfahren, denn ich wusste noch gar nicht das du aus­ge­bildete Tänz­erin bist- davon musst du mir dem­nächst aber noch ein­mal aus­führlich­er bericht­en!! ;D

    Habt einen wun­der­schö­nen Son­ntag und fühlt euch lieb umarmt! 🙂
    J&C

  3. Das sind ja lustige Mak­en die ihr uns mit­teilt 🙂
    Je nach­dem was es bei uns zum essen/fessen gab, pupsen wir abends um die Wette, meist gewin­nt Yuma 🙂
    Anson­sten bin ich auch rund um die Uhr “beschat­tet” vor allem Mexx ken­nt jede unmit­tel­bar bevorste­hende Hand­lung von mir. Ich bin mir sehr sicher,dass er meine Gedanken lesen kann.
    Ich finde den Spruch gut: lass jedem seinen Vogel und sorge dafür, dass der deine ein fröh­lich­er ist.

    Seid her­zlich gegrüßt
    Gabriele mit Mexx&Yuma

  4. ha ha wie geil, das mit dem Nasen­spray kenne ich 🙂 hab auch immer welch­es im Auto, in der Hand­tasche neben dem Bett…schöner Bericht wir machen dem­nächst auch mit. Lg Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.