• Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    Zeckenschutz mit Aniforte — unser Langzeittest (Anzeige)

    Ein Jahr ist es nun her, dass wir die Zeck­en­schutzpro­duk­te von Ani­forte bekom­men haben. Daher ist es Zeit, euch von unseren Langzeit­er­fahrun­gen zu bericht­en und euch zu ver­rat­en, ob wir auch in dieser Sai­son wieder auf Ani­forte set­zen. Bei Ani­forte find­et ihr aller­hand Pro­duk­te rund um den Zeck­en­schutz. Von kleinen Kapseln, die ihr ins Fut­ter geben kön­nt, bis hin zu Spo­tOns und Sprays ist so ziem­lich für jeden Geschmack etwas dabei. In diesem Artikel stelle ich euch die Pro­duk­te, die wir bei Queen und Püp­pi anwen­den, ein­mal genauer vor. Doch bevor ich zu unseren Erfahrun­gen komme, lohnt sich ein genauer Blick auf die einzel­nen Mit­tel. AniForte Ectoprotex dog — Spot…

  • Allgemein,  Alltägliches,  Erziehung

    Hundebegegnungen — wie meistern wir das eigentlich?

    Vor weni­gen Tagen habe ich auf Insta­gram in mein­er Sto­ry von ein­er Hun­de­begeg­nung erzählt. Damit alle, die diese Sto­ry nicht gese­hen haben, auch wis­sen, wovon ich gle­ich reden werde, fasse ich die Begeg­nung noch ein­mal kurz zusam­men: Wir liefen ganz nor­mal unsere Aben­drunde und ich hat­te alle drei Hunde im Freilauf. Hin­ter uns lief eine Dame mit ihrem Hund und kam immer näher an uns her­an. Ich mag das über­haupt nicht, wenn man jeman­den “in den Hack­en hängt” und bin daher in einen anderen Weg einge­bo­gen und einen kleinen Bogen gelaufen. Am Ende des Bogens lief ich dieser Dame — wie soll es auch anders sein — direkt in die…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Wie sinnvoll ist eine Krankenversicherung für den Hund? (Werbung)

    Als Queen und Püp­pi in mein Leben trat­en, stand ich vor der Frage, ob ich eine Kranken­ver­sicherung für die bei­den abschließen sollte. Ich will direkt ehrlich sein: Ich habe wed­er für Queen noch für Püp­pi eine Kranken­ver­sicherung abgeschlossen. Für viele kleinere Wehwe­hchen habe ich meine Haus­mit­telchen, auf die ich gerne zurück greife. Ohne­hin ver­suche ich es gerne mit natür­lichen Mit­teln und greife erst im Not­fall auf die Schul­medi­zin bzw. auf chemis­che Medika­mente zurück. Ein großer Fan von Imp­fun­gen bin ich auch nicht. Also entsch­ied ich mich dazu, keine Kranken­ver­sicherung abzuschließen. Auch eine OP — Ver­sicherung habe ich nicht abgeschlossen. Bei Queen wurde bere­its mit weni­gen Monat­en ED fes­tegestellt. Eine OP…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Sommerfell und Winterkleid — der Fellwechsel bei Hunden (Anzeige)

    Zweimal im Jahr ste­ht der Fell­wech­sel bei Hun­den an, ein­mal im Früh­jahr und ein­mal im Herb­st. Die Haare fall­en dabei im Früh­jahr stärk­er aus als gegen Ende des Jahres und das hat seinen Grund. Mein Hund braucht genau­so wie ich sozusagen das passende “Out­fit” je nach Tem­per­atur. Das heißt, im Früh­jahr wird die warme Unter­wolle abge­wor­fen, im Herb­st wächst sie wieder nach. Das ist deshalb wichtig, da Hunde nicht schwitzen, son­dern über das Hecheln ihre Tem­per­atur reg­ulieren. Hätte mein Hund nun zu viel Unter­wolle, so wäre es schwierig für ihn, im heißen Som­mer seinen Kör­p­er zu kühlen. Also muss die Wolle weg. Und während im Herb­st der Fell­wech­sel rel­a­tiv ein­fach…

  • Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    Was hilft eigentlich wirklich gegen Zecken? (Werbung / Gewinnspiel)

    In den let­zten sechs Jahren habe ich einiges aus­pro­biert, um Queen und Püp­pi möglichst zeck­en­frei durch die Sai­son zu bekom­men. Ich habe viele natür­lich Mit­tel getestet, aber auch zur Chemiekeule gegrif­f­en. In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrun­gen mit den unter­schiedlichen Mit­teln und Wirk­stof­fen mit euch teilen. Am Ende des Artikels kön­nt ihr etwas richtig tolles gewin­nen. Mit jedem neuen Jahr kommt wieder die alt­bekan­nte Frage auf: Was mache ich ihn diesem Jahr gegen Zeck­en? Ver­lasse ich mich auf natür­liche Mit­tel oder greife ich zur radikalen Chemiekeule? In diesem Jahr werde ich mich das erste Mal entspan­nt zurück lehnen, denn wir sind im ver­gan­genen Jahr mit nur drei Zeck­en durch…

  • Allgemein,  Alltägliches

    Über Perfektionismus, Stieffrauchen und Patchworkhunde

    Lange war es still hier um uns und dies hat­te seine Gründe. Es han­delte sich keineswegs um eine geplante Blog­pause und doch kam ich irgend­wie nicht dazu, einen neuen Beitrag zu ver­fassen. Ich habe zur Zeit viel im Shop zu tun und in einem vollen Ter­minkalen­der ist wenig Platz für Kreativ­ität. Mir blieben die Ideen aus und hinzu kommt auch, dass ich mich zur Zeit in mein­er Rolle als Hun­de­mut­ti nur bed­ingt wohl füh­le. Eigentlich wollte ich diesen Artikel erst schreiben, wenn das “Prob­lem” gelöst ist und hier wieder etwas mehr Ruhe eingekehrt ist. Doch da ich zum einen nicht weiß, wann das der Fall sein wird und zum anderen…

  • Allgemein,  Produkttests

    Bozita — natürliches Hundefutter aus Schweden (Anzeige)

    Vor eini­gen Tagen erre­iche uns ein Paket aus dem Nor­den, genauer gesagt aus Schwe­den. Wir durften näm­lich das Trock­en­fut­ter des Unternehmens Bozi­ta testen. Bozi­ta ist mir bere­its einige Male begeg­net und hat­te schon vor einiger Zeit mein Inter­esse geweckt. Doch irgend­wie ergab es sich nie, das Fut­ter zu testen. Umso mehr freute mich die Anfrage des Unternehmens. Bozi­ta ist ein kleines Unternehmen aus Vårgår­da, welch­es seit 1903 Katzen- und Hun­de­fut­ter her­stellt. Hier­bei set­zt Bozi­ta auf hochw­er­tige Zutat­en unter Verzicht von Zusätzen.  Die schwedis­che Land­wirtschaft hat mir schon immer gefall­en. Nir­gens son­st wer­den weniger Chemikalien einge­set­zt. Die schwedis­che Tier­hal­tung zeich­net sich durch weitre­ichen­den Schutz und Sicher­heit aus. Das bedeutet, dass das…

  • Allgemein,  Alltägliches

    nur gucken — nicht anfassen

    Wer Püp­pi ken­nt, weiß, dass sich die kleine Dame nicht von Frem­den anfassen lassen möchte. Sie ergreift die Flucht und falls sie nicht weg kann, knur­rt sie unter Umstän­den. Das Ganze geht so weit, dass wir bei einem Tier­arzt eine Schlinge benöti­gen, weil Püp­pi, wenn sie abso­lut nicht weg kann und ihr Knur­ren nichts bringt, auch schnap­pen würde. Während ein 35 kg Schä­fi also beim Tier­arzt ste­ht und alles mit sich machen lässt, benötigt der 5 kg eine Schlinge, weil sie son­st alles tack­ert, was ihr vor die kleine Schnau­ze kommt. Gott sei Dank sehen unsere Tierärzte das sehr gelassen. Queen war früher ähn­lich, doch bei Weit­em nicht so schlimm.…

  • Allgemein

    Mit Lavendel zum entspannten Hund

    Wir alle ken­nen diese Momente, in denen wir einen Geruch wahrnehmen und uns direkt Zuhause fühlen. Der Geruch nach Omas Hüh­n­er­suppe kön­nen Kind­heit­serin­nerun­gen weck­en und mit Mamas Waschmit­tel hat man immer ein Stück Zuhause dabei. Gerüche kön­nen Emo­tio­nen aus­lösen und uns in eine Stim­mung ver­set­zen, die wir mit diesem Geruch in Verbindung brin­gen. Das geschieht völ­lig unter­be­wusst und wir kön­nen diese Emo­tio­nen nicht steuern. Und genau diese Verknüp­fung von Geruch und Gefühl kön­nen wir bei unseren Hun­den aktiv ein­set­zen und so gezielt mith­il­fe von Aro­mather­a­pie Ver­hal­tensweisen mit bes­timmten Gerüchen verbinden. Aufge­dreht­en und ängstlichen Hun­den, die unter Sil­vesterk­nallerei oder Tren­nungsangst lei­den, kann mith­il­fe von Aro­mather­a­pie geholfen wer­den. Durch gezielte Verknüp­fung von…

  • Allgemein,  Alltägliches

    Von Hunden die zu Nashörnern wurden

    Warn­hin­weis: Dieser Artikel kann Spuren von Ironie enthal­ten. Ich denke, wir alle haben schon ein­mal diesen magis­chen Moment erleben dür­fen. Diesen kurzen Augen­blick, in dem auch der noch so kle­in­ste Hund plöt­zlich und uner­wartet zu einem Nashorn wird. Es geschieht meist draußen und ste­ht in einem unmit­tel­baren Zusam­men­hang zu der von manchen Men­schen als modis­ches Acces­soires, von manchen lediglich als notwendi­ges Übel genutzten Verbindung zwis­chen Men­sch und Hund — der Leine. Vielle­icht hat der ein oder andere, der bere­its Zeuge dieses magis­chen Moments gewor­den ist, schon jet­zt ein Bild vor Augen. Für alle anderen möchte ich eine dieser unglaublichen Ver­wand­lungssi­t­u­a­tio­nen, die ich erst kür­zlich wieder erleben durfte, genauer beschreiben. Ich…