Allgemein

Blogreihe Handicaphunde — die schönste Geschichte

Ver­gan­gene Woche startete mein Aufruf. Ich wollte mir euch die schön­ste und emo­tion­al­ste Geschichte unser­er Blo­grei­he find­en.

Dass alle Geschicht­en etwas ganz berühren­des an sich haben, ist uns allen klar. Doch als Dankeschön für all eure Geschicht­en und per­sön­lichen Ein­blicke, wollte ich der schön­sten Geschichte eine kleine Aufmerk­samkeit zukom­men lassen.

Ich ver­rate es euch direkt:

Wir haben keine schön­ste Geschichte gefun­den.

Es beste­ht Gle­ich­stand zwis­chen vier Beiträ­gen.

Und nun?

Eigentlich traf eine Leserin den Nagel auf den Kopf:

Um ehrlich zu sein: Ich kann gar nicht sagen, welch­er Beitrag mich am meis­ten berührt hat.
Alle Geschicht­en haben einen bleiben­den Ein­druck hin­ter­lassen und gezeigt, wie schön das Leben mit unseren Flausch­p­foten ist — egal, was andere sagen und denken oder wie schw­er auch manche Tage sind. Jed­er einzelne hat uns gezeigt, wie viel Liebe und Kraft sie ihrem Hund geben. Und genau das ist es, was ein Hund braucht. Ich finde es bewun­dern­swert, wie stark und offen alle damit umge­hen.
Wir alle ken­nen doch diese trau­ri­gen Fälle, in denen die Fell­nase dann ein­fach in’s Tier­heim abgegeben wird (oder noch schlim­meres), aber ihr habt uns gezeigt, dass sich die Mühe lohnen und die Liebe durch jedes Erleb­nis größer wird.

Somit würde ich gerne jed­er Geschichte eine Stimme geben, wenn das denn erlaubt ist. Jed­er von euch hat eine kleine Geste ver­di­ent, um auch euren Hun­den zu zeigen, dass wir an sie denken.
Ganz liebe Grüße,
Nadine mit Motte

Es gibt keinen Gewin­ner, weil alle Geschicht­en “die schön­ste Geschichte” sind.

Daher habe ich mir über­legt euch allen ein kleines Dankeschön auszus­prechen.

Den Gutschein aufzuteilen macht keinen Sinn.

Daher schenke ich allen Teil­nehmer einen Gutschein über 20% über meinen Shop Glück­shund, den ihr noch in diesem Monat ein­lösen kön­nt.

Wer möchte kann mich hierzu über meine Face­book — Seite kon­tak­tieren.

Und noch ein­mal:

Vie­len Dank an alle, die mit­gemacht haben. Es war eine sehr schöne, emo­tionale Blo­grei­he und ich habe mich sehr über jeden einzel­nen Beitrag von euch gefreut 🙂

2 Comments on “Blogreihe Handicaphunde — die schönste Geschichte

  1. Es freut mich sehr, dass jed­er nun einen “Preis” gewon­nen hat.
    Und, ich hat­te grad fast Pipi in den Augen, als ich meinen Kom­men­tar nochmal gese­hen hab. Freut mich, das du das wohl ähn­lich siehst.

    Also, ganz liebe Glück­wün­sche an alle Teil­nehmer.
    Nadine mit Motte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.