• Allgemein,  Beschäftigung

    ZOS — über Feuerzeuge und ungeahnte Talente

    Als wir vor unge­fähr einem guten Jahr mit dem Hun­de­sport ange­fan­gen haben, stand für Püp­pi zunächst Agili­ty auf dem Plan. Vor eini­gen Monat­en jedoch wurde es zunehmend lang­weiliger. Die Kom­man­dos saßen und der Par­cour war nur sel­ten ein Prob­lem. An der Geschwindigkeit hät­ten wir noch arbeit­en kön­nen, doch irgend­wie blieb der Spaß auf der Strecke. Für Püp­pi wurde Agili­ty immer mehr zur Rou­tine. Nach der Stunde war sie nur sel­ten müde, sie schien mit dem Agili­ty nicht aus­ge­lastet zu sein. Einige Zeit ging ich par­al­lel in eine Dog­Dance Gruppe. Mir macht das trick­sen viel Spaß und ich liebe die Abwech­slung. Durch die vie­len neuen Tricks wurde es nie lang­weilig. Die…

  • Allgemein,  Alltägliches,  Beschäftigung

    Wieviel ist eigentlich zu viel?

    Seit eini­gen Wochen beschäftigt mich immer wieder eine Frage: Wieviel ist eigentlich zu viel? Wieviel Beschäf­ti­gung braucht ein Hund eigentlich wirk­lich? Wieviel Schlaf braucht er? Und ab wann ist es vielle­icht zuviel? Um diese Fra­gen für mich beant­worten zu kön­nen, habe ich mit Queen und Püp­pi eine Art Exper­i­ment ges­tartet. Mir war schon immer wichtig, dass meine Hunde art­gerecht beschäftigt wer­den. Dieser Gedanke fol­gt aus meinem Wun­sch, dass meine Hunde glück­lich sind. Ich möchte, dass es ihnen an nichts fehlt und eine art­gerechte Aus­las­tung ste­ht dabei für mich ziem­lich weit oben auf der Liste. Doch bevor es um Worte wie “zu viel” gehen kann, erzäh­le ich euch erst ein­mal wie…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    Mantrailing — So funktioniert die beliebte Hundesportart

    Vor unge­fähr einem Jahr haben Queen und ich mit dem Mantrail­ing ange­fan­gen. Von Anfang an hat es uns bei­den eine Menge Spaß bere­it­et und ich bin froh, eine Hun­de­sport gefun­den zu haben, der genau zu Queen passt. Daher möchte ich euch heute erzählen, was genau hin­ter dem Mantrail­ing steckt, wie man das Train­ing auf­baut und auf welchem Stand wir aktuell sind. Beim Mantrail­ing geht es darum, dass der Hund anhang des indi­vidu­ellen Duft des Men­schen seine Spur ver­fol­gt. Viele ver­wech­seln das Trailen mit dem Fährten. Das liegt vor allem daran, dass bezüglich des Fährtens der weitver­bre­it­ete Irrtum beste­ht, der Hund würde der Spur des Men­schen fol­gen. Dem ist aber nicht…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    Schnüffelmemory

    Dank ein­er lieben Kundin sind wir auf das Spiel “Schnüf­felmem­o­ry”, auch bekan­nt unter Geruchsmem­o­ry aufmerk­sam gewor­den und ich muss direkt sagen: wir lieben es. Beim Schnüf­felmem­o­ry geht es darum, dass der Hund einen Mus­ter­duft aus ver­schiede­nen Gerüchen her­aus­fil­tert und anzeigt. Dies ist eine super Möglichkeit, seinen Hund sowohl im Haus als auch draußen art­gerecht zu beschäfti­gen. Schon bin­nen 15 Minuten kann man seinen Hund so art­gerecht aus­las­ten. Aber fan­gen wir mal ganz vorne an. Wer seinem Hund das Schnüf­felmem­o­ry näher brin­gen möchte, sollte dies in ver­schiede­nen Schrit­ten langsam auf­bauen. Hier­bei ist wie son­st auch wichtig, dass man erst dann zum näch­sten Schritt überge­ht, wenn der Hund den aktuellen Train­ingss­chritt verin­ner­licht…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    Trend: Mit dem Hund aufs Schiff?

    Meine treuen Leser wis­sen es: Püp­pi und Queen sind mehr als nur Haustiere für mich. Meine zwei Hunde begleit­en mich stets durch den All­t­ag und auch im Urlaub sind sie mit von der Par­tie. Erst neulich gab es im ZDF eine Reportage über Kreuz­fahrten mit Hund – ein The­ma, für das sich im Moment viele Hun­debe­sitzer inter­essieren (laut des Beitrages sind näm­lich bere­its einige Ter­mine für das näch­ste Jahr aus­ge­bucht!). Sicher­lich ist es nicht die nahe­liegend­ste Art mit Hun­den zu ver­reisen, den­noch mag es für den einen oder anderen eine Option sein – ins­beson­dere im Ver­gle­ich zu Flu­greisen. Längst nicht alle Reed­ereien und Schiffe sind hun­de­fre­undlich. Eine gelun­gene Über­sicht über…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    So vielseitig können Futtersuchspiele sein

    Such­spiele ste­hen bei uns ganz oben auf der Liste unser­er Beschäf­ti­gungsmöglichkeit­en. Fut­ter­such­spiele sind eine per­fek­te Option, seinen Hund sowohl kör­per­lich als auch geistig beschäfti­gen zu kön­nen. Kop­far­beit gibt dem Hund eine art­gerechte Auf­gabe und ist lastet ihn aus. In unserem konkreten Fall kommt hinzu, dass ich Queen auf­grund ihrer nicht per­fekt aus­ge­bilde­ten Ell­bo­gen nicht mit ein­er Ballschleud­er über das Feld jagen würde. Dies würde ihr wahrschein­lich sowieso nicht gerecht wer­den, denn Queen ist ein Arbeit­shund. Sie braucht geistige Aus­las­tung. Stumpfes Ball wer­fen finde ich zudem sowieso mehr als daneben. Püp­pi ist sehr aufge­dreht. Sie liebt es eine Auf­gabe zu bekom­men, aber sie ist oft sehr “angeknipst”. Man sieht förm­lich über…

  • Allgemein,  Alltägliches,  Beschäftigung,  Erziehung

    Martin Rütter — ein kritischer Blick

    Mar­tin Rüt­ter ist längst vom Hun­de­train­er zur Marke gewor­den. Jed­er Hun­de­men­sch ken­nt ihn und auch die Nicht — Hun­debe­sitzer haben ihn schon mal “irgend­wo im Fernse­hen” gese­hen. Ich gebe es gerne zu: Ich habe alle seine Büch­er gele­sen, habe all seine Kome­die — Pro­gramme besucht und die DVDs in meinen Regel ste­hen, habe mehrere Shirts aus einem Pro­gramm und einige Train­ing­suten­silien. Außer­dem gehen wir in seine Hun­de­schule. Bin ich vielle­icht sog­ar ein Fan? Vor meinem geisti­gen Auge sehe ich nun meine Mama und meinen Opa vor ihrem Tablet sitzen und laut “Jaaaa” schreien. Ich hinge­hen würde das dur­chaus etwas dif­feren­ziert­er sehen. Seine Person Nie erzählt, doch heute ver­rate ich es…

  • Allgemein,  Alltägliches,  Beschäftigung

    Wer Spielzeug benutzt, spielt nicht ?!?!

    Am ver­gan­genen Dien­stag habe ich euch von unseren Erfahrun­gen am Sil­bersee berichtet (den Bericht find­et ihr hier) Ich habe euch erzählt, dass ich in ein­er Face­book Gruppe von Hun­de­hal­tern dort am See gepostet habe, was ich von der aktuellen Sit­u­a­tion dort halte. Ich habe mich darüber geärg­ert, dass man kaum noch Platz find­et um ungestört mit seinen Hun­den spie­len zu kön­nen. In diesem Zusam­men­hang erwäh­nte ich auch, dass fremde Hunde dort oft unser Spielzeug klauen und dann bru­tal vertei­di­gen. Von einem Hun­de­hal­ter eines typ­is­chen “Der will nur spie­len” kam dann der Satz “Wer mit seinem Hund mit Spielzeug spielt, spielt nicht.” Schwachsinn oder ist vielleicht doch ein Funken Wahrheit enhalten?…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    Darf es auch etwas weniger sein?

    “Mon­tags und Sam­stags gehen wir zum Agili­ty. Dien­stags abends tre­f­fen wir uns immer mit mehreren Hunde für eine gemein­same Runde. Mittwochs gehen wir zum Mantrail­ing und Don­ner­stags besuchen wir einen Apporti­er — Kurs. Fre­itags üben wir für die Beglei­thun­de­prü­fung. Son­ntags ste­ht bei uns nichts auf dem Pro­gramm. Da gehen wir wan­dern. Auf unseren Spaziergän­gen üben wir Tricks und machen Such­spiele.” Nicht wenig Hunde haben heutzu­tage einen der­ar­ti­gen “Stun­den­plan”. In der heuti­gen Gesellschaft zählt nur eins: Leis­tung. Wer keine Leis­tung erbringt, bekommt keine Anerken­nung. Wer keine Erfolge erzielt, genießt keine Aufmerk­samkeit. Nicht sel­ten wird man über erbrachte Leis­tun­gen und Erfolge definiert. Und dann wären da noch die vie­len neuen Trends, die…

  • Allgemein,  Beschäftigung

    die besten Hunde — Apps

    Mit­tler­weile gibt es für nahezu alles eine App. Manche sind lustig, hil­fre­ich oder unter­halt­sam. Andere widerum sinn­los, albern und reine Zeitver­schwen­dung. Inzwis­chen gibt es auch zahlre­iche Apps für Hun­de­hal­ter — Zeit, sich diese ein­mal genauer anzuse­hen. Dog’s Places Mit dieser App kön­nen Hun­debe­sitzer Orte aus­find­ig machen, bei denen Vier­bein­er willkom­men sind. Ange­fan­gen bei Hun­dewiesen, Tierärzten bis hin zu hun­de­fre­undlichen Restau­rant, Hun­de­friseure und Tiergeschäfte. Alle Orte sind in Kater­gorien eingeteilt und wer­den mit hüb­schen kleinen Zeichen auf der Karte dargestellt. Als Nutzer hat man die Möglichkeit, noch nicht genan­nte Orte hinzuzufü­gen, sodass sich diese App stets weit­er­en­twick­elt. Zudem lassen sich die Orte bew­erten, sodass man sin­nvolle Infor­ma­tio­nen von anderen Usern erhal­ten…