• Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    (Anzeige) No Shit gegen Kotfressen

      Viele Hun­debe­sitzer ken­nen dieses mehr als nur unan­genehme Prob­lem. Man geht mit seinem Hund durch den Park und bevor man ein­greifen kann, sieht man, wie sein Hund Kot herunter schluckt. Mit Queen hat­te ich dieses Prob­lem Gott sein Dank nie, doch Püp­pi gehört lei­der zu den Exem­plaren, die unter Umstän­den einem Haufen Katzenkot nicht wider­ste­hen kön­nen. Auch Entenkot und “Hasenköt­tel” kön­nen je nach Tages­form dur­chaus auf ihrem Speise­plan ste­hen. Mit Train­ing bekommt man das Prob­lem oft nur bed­ingt in den Griff. Und Püp­pi ist kein Einzelfall. Man geht davon aus, dass rund 40% aller Hunde Kot fressen. Was bleibt ist die Ungewis­sheit, was genau der Hund aufgenom­men hat. War…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Physiotherapie für den Hund (Anzeige)

    Was bei uns Zweibein­ern schon lange genutzt wird, gehört erst seit Ende der Neun­ziger auch bei unseren Hun­den zum Behand­lungs­plan von Prob­le­mem mit dem Bewe­gungsap­pa­rat — die Phys­io­ther­a­pie. Auch wir haben schon tolle Erfolge mit dieser Alter­na­tive zur Schul­medi­zin erzielt, doch bevor ich davon berichte, schauen wir uns doch erst ein­mal an, wie man sich Phys­io­ther­a­pie bei einem Hund eigentlich vorstellen muss. Physiotherapie beim Hund — aktiv und passiv Bei der Phys­io­ther­a­pie für den Hund unter­schei­det man zwis­chen einem aktiv­en und pas­siv­en Bere­ich. Wie man sich nun direkt vorstellen kann, bein­hal­tet der aktive Bere­ich alle Bewe­gungsübun­gen, bei denen der Hund aktiv mit­macht. Bei Queen war das zum Beispiel das Laufen…

  • Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    Dr. SAM — Tierärztliche Hilfe per Videochat (Anzeige)

    Wer ken­nt es nicht? Es ist Sam­stag abend und plöt­zlich kommt uns etwas komisch vor. Sieht das Auge nicht irgend­wie selt­sam aus? Wirkt das Ohr entzün­det? Oder wir gehen mit unserem Hund spazieren und find­en anschließend eine Ver­let­zung an der Pfote vor? Ist die Ver­let­zung so schlimm, dass man einen Tier­arzt auf­suchen sollte? Und wie kann ich meinem Hund helfen, um die Blu­tung zu stop­pen und Entzün­dun­gen zu ver­mei­den? In solchen Fällen machen wir doch alle den gle­ichen Fehler: Wir googlen. Und in ein­er solchen Sit­u­a­tion bin ich abso­lut kein Fan von Google. Von “Ach halb so wild” bis hin zu “Dein Hund stirbt in den näch­sten 48 Stun­den” ist…

  • Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    natürliche Hilfe für die Gelenke mit Aniforte (Anzeige)

    Vor eini­gen Tagen habe ich über unsere Langzeit­er­fahrun­gen mit den Zeck­en­schutzpro­duk­ten des Unternehmens Ani­forte berichtet. Wer den Blo­post von uns ver­passt hat, gelangt hier zu dem Artikel. Da wir aber nicht nur im Bere­ich des Zeck­en­schutzes, son­dern auch bei Queens Gelenkge­sund­heit regelmäßig auf Ani­forte set­zen, möchte ich euch diese Pro­duk­te natür­lich nicht voren­thal­ten und werde sie euch in diesem Artikel genauer vorstellen. Queen bekommt täglich Col­lag­ile. Damit bin ich auch wirk­lich super zufrieden. Zusät­zlich bekommt sie zwei Pro­duk­te als Kur im Wech­sel, Gelenk — Aktiv und Gelenk Schild. Falls sie es mal wieder über­trieben hat, bekommt sie einige Wochen GelenkVe­tal 3 und für die zusät­zliche Unter­stützung Gelenk Snacks für zwis­chen­durch.…

  • Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    Zeckenschutz mit Aniforte — unser Langzeittest (Anzeige)

    Ein Jahr ist es nun her, dass wir die Zeck­en­schutzpro­duk­te von Ani­forte bekom­men haben. Daher ist es Zeit, euch von unseren Langzeit­er­fahrun­gen zu bericht­en und euch zu ver­rat­en, ob wir auch in dieser Sai­son wieder auf Ani­forte set­zen. Bei Ani­forte find­et ihr aller­hand Pro­duk­te rund um den Zeck­en­schutz. Von kleinen Kapseln, die ihr ins Fut­ter geben kön­nt, bis hin zu Spo­tOns und Sprays ist so ziem­lich für jeden Geschmack etwas dabei. In diesem Artikel stelle ich euch die Pro­duk­te, die wir bei Queen und Püp­pi anwen­den, ein­mal genauer vor. Doch bevor ich zu unseren Erfahrun­gen komme, lohnt sich ein genauer Blick auf die einzel­nen Mit­tel. AniForte Ectoprotex dog — Spot…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Wie sinnvoll ist eine Krankenversicherung für den Hund? (Werbung)

    Als Queen und Püp­pi in mein Leben trat­en, stand ich vor der Frage, ob ich eine Kranken­ver­sicherung für die bei­den abschließen sollte. Ich will direkt ehrlich sein: Ich habe wed­er für Queen noch für Püp­pi eine Kranken­ver­sicherung abgeschlossen. Für viele kleinere Wehwe­hchen habe ich meine Haus­mit­telchen, auf die ich gerne zurück greife. Ohne­hin ver­suche ich es gerne mit natür­lichen Mit­teln und greife erst im Not­fall auf die Schul­medi­zin bzw. auf chemis­che Medika­mente zurück. Ein großer Fan von Imp­fun­gen bin ich auch nicht. Also entsch­ied ich mich dazu, keine Kranken­ver­sicherung abzuschließen. Auch eine OP — Ver­sicherung habe ich nicht abgeschlossen. Bei Queen wurde bere­its mit weni­gen Monat­en ED fes­tegestellt. Eine OP…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Sommerfell und Winterkleid — der Fellwechsel bei Hunden (Anzeige)

    Zweimal im Jahr ste­ht der Fell­wech­sel bei Hun­den an, ein­mal im Früh­jahr und ein­mal im Herb­st. Die Haare fall­en dabei im Früh­jahr stärk­er aus als gegen Ende des Jahres und das hat seinen Grund. Mein Hund braucht genau­so wie ich sozusagen das passende “Out­fit” je nach Tem­per­atur. Das heißt, im Früh­jahr wird die warme Unter­wolle abge­wor­fen, im Herb­st wächst sie wieder nach. Das ist deshalb wichtig, da Hunde nicht schwitzen, son­dern über das Hecheln ihre Tem­per­atur reg­ulieren. Hätte mein Hund nun zu viel Unter­wolle, so wäre es schwierig für ihn, im heißen Som­mer seinen Kör­p­er zu kühlen. Also muss die Wolle weg. Und während im Herb­st der Fell­wech­sel rel­a­tiv ein­fach…

  • Allgemein,  Gesundheit,  Produkttests

    Was hilft eigentlich wirklich gegen Zecken? (Werbung / Gewinnspiel)

    In den let­zten sechs Jahren habe ich einiges aus­pro­biert, um Queen und Püp­pi möglichst zeck­en­frei durch die Sai­son zu bekom­men. Ich habe viele natür­lich Mit­tel getestet, aber auch zur Chemiekeule gegrif­f­en. In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrun­gen mit den unter­schiedlichen Mit­teln und Wirk­stof­fen mit euch teilen. Am Ende des Artikels kön­nt ihr etwas richtig tolles gewin­nen. Mit jedem neuen Jahr kommt wieder die alt­bekan­nte Frage auf: Was mache ich ihn diesem Jahr gegen Zeck­en? Ver­lasse ich mich auf natür­liche Mit­tel oder greife ich zur radikalen Chemiekeule? In diesem Jahr werde ich mich das erste Mal entspan­nt zurück lehnen, denn wir sind im ver­gan­genen Jahr mit nur drei Zeck­en durch…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Wie deine Hündin gesund durch die Läufigkeit kommt

    Es ist mal wieder so weit. Queen ist läu­fig. Eigentlich ist der Zeit­punkt mehr als nur per­fekt, denn Queen wird exakt durch diese Zeit hin­durch sein, wenn es für uns in den Urlaub geht. Warum das für uns so wichtig ist, ver­rate ich euch gle­ich. Püp­pi hat über­haupt keine Prob­leme mit der Läu­figkeit. Sie ist sehr sauber und man merkt es ihr nicht an. Sie ist nicht schläfrig, nicht schlecht drauf. Sie schleckt natür­lich deut­lich mehr, aber das ist auch schon das einzige Anze­ichen. Püp­pi ist der­art sauber, dass mir rein rech­ner­isch sog­ar eine Läu­figkeit durch die Lat­ten gegan­gen sein muss. Mir ist es schlicht nicht aufge­fall­en. Bei Queen kündigt…

  • Allgemein,  Gesundheit

    Schreckgespenst Schäferhundkeratitis

    Die genaue Beze­ich­nung dieser Erkrankung lautet Ker­ati­tis super­fi­cialis chron­i­ca und kommt auch bei anderen Rassen als dem Schäfer­hund vor. Sie ist eine chro­nis­che, nicht heil­bare, aber kon­trol­lier­bare Erkrankung. Der Verlauf Oft entste­ht die Schäfer­hund­ker­atiris bere­its im frühen Alter des Hun­des. Diag­nos­tiziert wird diese Erkankung meist zwis­chen dem vierten und sech­sten Leben­s­jahr. In der Regel ist die Horn­haut sowie das dritte Augen­lid, die sog. Nick­haut betrof­fen. Oft begin­nt die Ker­ati­tis mit ein­er Rötung des Auges. Ins­beson­der von der Schläfe aus zieht sich diese über die Horn­haut. Durch diese Entzün­dung kann sich das Auge graublau trüben und es kann zu schwarzen Pig­mentein­lagerun­gen kom­men. Das Auge tränt und der Hund kneift in der…