Browsed by
Kategorie: Hunderecht

Erfolgreiche Klage wegen erhöhter Steuern für Listenhunde ?>

Erfolgreiche Klage wegen erhöhter Steuern für Listenhunde

Eine kleine Gemeinde in Garmisch — Parten­kichen forderte die Hal­terin eines Rot­tweil­ers auf, den höchst möglichen Steuer­satz für Hunde in Deutsch­land zu bezahlen. Für den dort gelis­teten Rot­tweiler sollte die Dame 2.000 EUR zahlen, obwohl der Hund laut eines Gutachters als unge­fährlich eingestuft wor­den ist. In der Regel wer­den in der stre­it­ge­gen­ständlichen Gemeinde für einen Hund 75,00 EUR Steuern fäl­lig. Dies wollte die Besitzerin des Rot­tweil­ers nicht auf sich sitzen lassen. Mith­ilfe eines Recht­san­walts ging sie gerichtlichen gegen den Steuerbescheid vor.…

Read More Read More

Der “wertlose” Welpe ?>

Der “wertlose” Welpe

Ich erin­nere mich noch gut an den Tag, an dem Queen das erste mal geröngt wurde. Der Tier­arzt war einer der weni­gen, die für den Schäfer­hund­verein rönt­gen durfte. Eine kalte, abge­zockte und lieblose Per­son. Er kam mit der noch unter Narkose ste­hen­den Queen auf dem Arm wieder rein, legte sie auf den Boden (!) und fragte mich “Sollen wir sie direkt liegen lassen?” Ich brauchte einen Moment um zu ver­ste­hen. “Du wirst mit deinem Hund nicht züchten kön­nen. Die ist…

Read More Read More

Mietrecht und Hund — Was ist erlaubt? ?>

Mietrecht und Hund — Was ist erlaubt?

Mietrecht und Hund — das ist das Thema, welches mir in meinem Beruf immer wieder begeg­net. Ein großer Teil meiner Fälle kommt aus diesem Bere­ich und die meis­ten Fra­gen, die mich über diesen Blog, Face­book oder aus dem Bekan­ntenkreis erre­ichen, eben­falls. Die häu­fig­sten Prob­leme und Fra­gen habe ich daher in diesem Beitrag für euch zusam­menge­tra­gen. Bitte bedenkt, dass es sich lediglich um all­ge­meine Leitlin­ien oder Gericht­surteile han­delt. Diese sind nicht in Stein gemeißelt und erset­zen auch keine Rechts­ber­atung. Jeder Fall ist…

Read More Read More

§ 11 Tierschutzgesetz — Erlaubnispflicht für Hundetrainer ?>

§ 11 Tierschutzgesetz — Erlaubnispflicht für Hundetrainer

Obwohl die Änderung des Tier­schutzge­set­zes bere­its im Jahrr 2013 in Kraft trat, herrscht juris­tis­ches Chaos. Es ist nach wie vor unklar, welche Voraus­set­zun­gen der Antragssteller erfüllen muss, um die Erlaub­nis erteilt zu bekom­men. Alle Behör­den arbeiten nach eigenem Ermessen, das lei­der so weit auseinan­derk­lafft, dass man zum Teil das Wort Willkür benutzen muss. Einige Hun­de­trainer stellen ihre Ohren auf durchzug und prak­tizieren munter weiter — ohne Erlaub­nis, aber mit weitre­ichen­den Fol­gen. Bisher lief es so ab: Jeder durfte sich Hun­de­trainer nennen…

Read More Read More

Wer zahlt, wenn der Tierarzt gebissen wird? ?>

Wer zahlt, wenn der Tierarzt gebissen wird?

Vor kurzem schickte mir eine Leserin fol­gende Frage: Wer haftet eigentlich, wenn ein Klein­tier den Tier­arzt beißt? Sie reduzierte die Frage bewusst auf Klein­tiere, weil denen — anders als bei einem Hund — kein Maulkorb oder ähn­liches angelegt wer­den kann. Die Frage lässt sich jedoch ganz all­ge­mein beant­worten, da sie unab­hängig von der Größe des Tieres auf die gle­iche Recht­slage hin­aus­läuft. Das Ober­lan­des­gericht Celle stellte mit dem Urteil 20 U 38/11 klar, dass grund­sät­zlich jeder Tier­hal­ter haftet, wenn das eigene Tier den Tierarzt…

Read More Read More

Darf ein Vermieter die Hundehaltung generell verbieten? ?>

Darf ein Vermieter die Hundehaltung generell verbieten?

Die Hal­tung von Tieren jeglicher Art ist unter­sagt.” Oft werde ich gefragt, ob der­ar­tige Klauseln über­haupt wirk­sam sind. Darf ein Ver­mi­eter die Hun­de­hal­tung eigentlich generell ver­bi­eten? Der BGH hat ein generelles Haustierver­bot in Mietverträ­gen für unzuläs­sig erk­lärt. Doch was bedeutet das eigentlich für den Mieter, der einen Hund in sein Leben holen möchte oder mit seinem Vier­beiner eine neue Woh­nung sucht? Sollte der Ver­mi­eter nicht mit einer Haustier­hal­tung ein­ver­standen sein, kann er diese nicht generell ver­bi­eten. Er muss zunächst sach­liche Argumente…

Read More Read More

Wer haftet, wenn die Leine reißt? ?>

Wer haftet, wenn die Leine reißt?

Am ver­gan­genen Don­ner­stag ging es darum, wer haftet, wenn der Hund einen Unfall verur­sacht. In diesem Zusam­men­hang erre­ichte mich die Frage einer Leserin, wer denn eigentlich haften würde, wenn zum Beispiel die Leine, das Hals­band oder das Geschirr reißt und der Hund in dieser Sit­u­a­tion einen Schaden verur­sacht? Ich selbst habe schon miter­lebt, dass der Kara­bin­er­haken einer Leine auseinan­derg­eris­sen ist. Zwar ist die Sit­u­a­tion den Umstän­den entsprechend gut aus­ge­gan­gen, den­noch saß uns der Schock noch einige Tage in den Knochen.…

Read More Read More

Wenn der Hund einen Unfall verursacht ?>

Wenn der Hund einen Unfall verursacht

Wir alle haben schon erlebt, wie schnell ein Hund auf die Straße sprin­gen kann. Eine Müll­tonne, die uner­wartet einen hal­ben Meter weiter auf den Weg ragt, kann plöt­zlich die Ursache sein, dass der Hund sich erschrickt und auf die Straße springt. Die Katze auf der anderen Straßen­seite kann den Hund der­art reizen, dass er sich los­reißt und hinüber rennt. Wir alle wis­sen, wie gefährlich ein plöt­zlicher Sprung auf die Straße sein kann – vor allem dann, wenn sich genau in…

Read More Read More

Wann darf ein Hund wie lange bellen? ?>

Wann darf ein Hund wie lange bellen?

Hunde bellen. Dies ist uns allen bekannt und daran gibt es nichts zu rüt­teln. Ob es die Katze auf der anderen Straßen­seite, der vor­beil­laufende Erzfeind am Garten­zaun oder der klin­gel­nde Besuch ist. All unsere Hunde haben schon ein­mal gebellt und wer­den es auch in Zukunft tun. Es gehört zu ihrer Kom­mu­nika­tion dazu. Natür­lich gibt es große Unter­schieden zwis­chen unseren Vier­bein­ern. Der eine bellt vielle­icht schon, wenn ein Auto in die eigene Straße ein­biegt, der andere bleibt selbst bei der Türklingel…

Read More Read More

Darf ein Kind einen Hund alleine ausführen? ?>

Darf ein Kind einen Hund alleine ausführen?

Wir leben in einem ruhi­gen Wohnge­biet mit vie­len Kindern und vie­len Vier­beiner. Nicht sel­ten begeg­nen mir auf unseren täglichen Run­den Kinder, die einen Hund aus­führen. Oft ohne die Begleitung eines Erwach­se­nen. Die Sit­u­a­tio­nen sind oft völ­lig unter­schiedlich: Ich erin­nere mich noch gut an ein Mäd­chen, die ich so auf ca. 11 oder 12 Jahre schätzen würde. Sie läuft regelmäßig mit ihrem Dackel die gle­ichen Run­den wie wir. Dieses Mäd­chen — und man muss es mal so ein­fach for­mulieren — hat…

Read More Read More