Browsed by
Kategorie: Erziehung

Jeder Welpe hat ein Recht auf seine Welpenzeit ?>

Jeder Welpe hat ein Recht auf seine Welpenzeit

Welpenkurs, Junghun­de­gruppe, Obe­di­ence und Deck­en­train­ing. Das sind nur wenige Punkte auf dem wöchentlichen Plan vieler Welpen. “Prob­lemhunde” sind immer häu­figer ein Thema, selbst im TVPro­gramm stößt man auf Hun­de­trainer, die Prob­leme “weg­trainieren”. Die Gesellschaft strebt nach Per­fek­tion. Man misst sich mit anderen und definiert sich über erre­ichte Ziele. Unser All­tag ist geprägt von Schnel­llebigkeit, Erfol­gs­druck und Konkur­ren­z­denken. Im Inter­net geht es weiter. Ver­steckt hin­ter den Tas­ten des Lap­tops lässt sich leicht eine Welt auf­bauen, die mit der Real­ität nichts mehr…

Read More Read More

Die Angst vor den Großen ?>

Die Angst vor den Großen

Hun­debe­sitzer lassen sich in viele ver­schiedene Kat­e­gorien ein­teilen. Da gibt es diejeni­gen, die mit ihrem Hund aktiv sind und vielle­icht Sport machen. Diejeni­gen, die ihre Hund Hund sein lassen und diejeni­gen, die ihren Hund als Kinder­ersatz set­zen. Es gibt diejeni­gen, die man mit Gum­mistiefeln im Wald trifft und diejeni­gen, die mit Büroklei­dung durch die Sied­lung laufen. Und es gibt diejeni­gen, die große Hunde haben und diejenige, die kleine Hunde hal­ten. “Ein Hund fängt bei mir ja erst da an, wo…

Read More Read More

Die drei großen A — oder: können Probleme “weg ignoriert” werden? ?>

Die drei großen A — oder: können Probleme “weg ignoriert” werden?

Um das schon mal vor­weg zu nehmen: ich bin keine Hun­de­trainerin. Alles, was ich weiß, basiert auf meinen Erfahrun­gen und meinem Bauchge­fühl. Nicht mehr und nicht weniger. Den­noch schreibe ich heute mal über das Thema “Grun­derziehung”. Mit Queen habe ich keinen Welpen– und keinen Junghun­dekurs besucht. Wir hat­ten schnell einen sehr guten Draht zueinan­der. Ihre gesamte Erziehung beruht auf dem aus unserer Bindung ent­stande­nen Bauchge­fühl. Doch über die Grun­derziehung im Ganzen zu schreiben, würde wohl den Rah­men eines Artikels sprengen.…

Read More Read More

Martin Rütter — ein kritischer Blick ?>

Martin Rütter — ein kritischer Blick

Mar­tin Rüt­ter ist längst vom Hun­de­trainer zur Marke gewor­den. Jeder Hun­de­men­sch kennt ihn und auch die Nicht — Hun­debe­sitzer haben ihn schon mal “irgendwo im Fernse­hen” gese­hen. Ich gebe es gerne zu: Ich habe alle seine Bücher gele­sen, habe all seine Kome­die — Pro­gramme besucht und die DVDs in meinen Regel ste­hen, habe mehrere Shirts aus einem Pro­gramm und einige Train­ing­suten­silien. Außer­dem gehen wir in seine Hun­de­schule. Bin ich vielle­icht sogar ein Fan? Vor meinem geisti­gen Auge sehe ich nun meine Mama…

Read More Read More

Platz da! Ein Rüpel kommt! ?>

Platz da! Ein Rüpel kommt!

In unserer Heimat gibt es einen wun­der­vollen See, der von allen Zwei– und Vier­bein­ern geliebt wird. Wir haben schon häu­figer über Aus­flüge dor­thin berichtet und auch schon einige Bilder gezeigt. Der Sil­bersee ist ein­fach toll. Der Strand ist wun­der­schön, das Wasser sauber und es befinden sich nahezu keine Steine am Strand oder im Wasser. Der per­fekte Ort, um seine Hunde ins Wasser lassen zu kön­nen. Queen fährt dort super gerne hin. Sobald sie merkt, dass es zum See geht, winselt…

Read More Read More

Welpenstunden — Ja oder Nein? ?>

Welpenstunden — Ja oder Nein?

Mit Queen habe ich nie eine Hun­de­schule besucht. Zwei mal haben wir Kurse bei Mar­tin Rüt­ter DOGS gemacht. Hier­bei ging es um die richtige Gestal­tung von Spaziergän­gen und das Erschnüf­feln kleiner Gegen­stände. Mit Püppi habe ich direkt ab der 9. Woche einen Welpenkurs besucht. Doch warum eigentlich? Und lohnt sich das wirk­lich? Das Thema Hun­de­schule war für mich schon immer mehr ein “kann” als ein “muss”. Wenn ich mir einen 50jährigen Mann mit einem Mün­ster­län­der — Welpen vorstelle, der sein Leben…

Read More Read More

Nicht noch ein Cesar Millan — Beitrag ?>

Nicht noch ein Cesar Millan — Beitrag

Musste das sein? Schon wieder ein Beitrag über Cesar Mil­lan? Ja, das musste sein. Solange er immer noch von unzäh­li­gen Men­schen gefeiert wird, solange unzäh­lige Men­schen seine frag­würdi­gen Meth­o­den anwen­den, ja solange werde ich weiter schreiben. Ich bin macht­los. Das weiß ich. Ich bin eine junge Frau, die ger­ade an ihrem Esstisch vor ihrem Lap­top sitzt, während ihre Hunde auf dem Tep­pich neben ihr liegen und schlafen. Ich kann Cesar Mil­lan nicht davon abhal­ten zu tun, was er tut. Aber…

Read More Read More

7 Voraussetzungen für einen zweiten Hund ?>

7 Voraussetzungen für einen zweiten Hund

Der Trend geht zur Mehrhun­de­hal­tung. Ver­ständlich, denn was ist besser als ein Hund? Genau. Zwei Hunde. Ich bin die erste, die den Wun­sch nach einem zweiten Hund nachvol­lziehen kann. Und den­noch sitze ich hier und schreibe diesen mehr als ernst gemein­ten Beitrag. Nach Püp­pis Einzug erhielt ich immer wieder Nachrichten von Lesern dieses Blogs und Fol­low­ern bei Insta­gram. Ange­fan­gen bei Fra­gen, ob ich die Entschei­dung bereuen würde bis hin zu Fra­gen, was genau sich verän­dert hat. Doch es erre­ichten mich auch…

Read More Read More

3 Vorteile einer Pfeife im Rückruf ?>

3 Vorteile einer Pfeife im Rückruf

Grund­sät­zlich würde ich mich in der Erziehung meiner Hunde wohl eher in der Wat­te­bäuschchen — Frak­tion einord­nen. Mir ist es wichtig, dass sich meine Hunde “frei ent­fal­ten” kön­nen. Damit meine ich nicht, dass sie wild hin­ter Rehen hin­ter­her ren­nen dür­fen. Son­dern hier­mit meine ich, dass ich kleine “Macken”, weswe­gen andere in der Hun­de­schule den Train­ern die Ohren abkauen, nicht direkt als Prob­lem ansehe. Hunde sind viel intel­li­gen­ter, als wir oft annehmen. Ich gebe ihnen lieber die Möglichkeit, eigene Lern­er­fahrun­gen zu…

Read More Read More

Der erzogene Hund — ein Freifahrtschein? ?>

Der erzogene Hund — ein Freifahrtschein?

Vor eini­gen Tagen las ich einen Blog­beitrag der lieben Anna von Can­is­tec­ture. Der Beitrag ist zwar bere­its im Som­mer ver­gan­genen Jahres ent­standen, aber nach wie vor hoch aktuell. Annas Hund Lemmy geht es ähn­lich wie Queen: Beide mögen es nicht, wenn fremde Hunde auf sie zuger­annt kom­men. Lei­der erlebe ich diese Sit­u­a­tion immer wieder. Ich sehe einen frem­den Hund, der auf uns zukom­men. Da man nie weiß, ob sich die Hunde “riechen kön­nen” und Queen sich schnell bedrängt fühlt, leine…

Read More Read More