Browsed by
Kategorie: Erziehung

3 Vorteile einer Pfeife im Rückruf ?>

3 Vorteile einer Pfeife im Rückruf

Grund­sät­zlich würde ich mich in der Erziehung meiner Hunde wohl eher in der Wat­te­bäuschchen — Frak­tion einord­nen. Mir ist es wichtig, dass sich meine Hunde “frei ent­fal­ten” kön­nen. Damit meine ich nicht, dass sie wild hin­ter Rehen hin­ter­her ren­nen dür­fen. Son­dern hier­mit meine ich, dass ich kleine “Macken”, weswe­gen andere in der Hun­de­schule den Train­ern die Ohren abkauen, nicht direkt als Prob­lem ansehe. Hunde sind viel intel­li­gen­ter, als wir oft annehmen. Ich gebe ihnen lieber die Möglichkeit, eigene Lern­er­fahrun­gen zu…

Read More Read More

Der erzogene Hund — ein Freifahrtschein? ?>

Der erzogene Hund — ein Freifahrtschein?

Vor eini­gen Tagen las ich einen Blog­beitrag der lieben Anna von Can­is­tec­ture. Der Beitrag ist zwar bere­its im Som­mer ver­gan­genen Jahres ent­standen, aber nach wie vor hoch aktuell. Annas Hund Lemmy geht es ähn­lich wie Queen: Beide mögen es nicht, wenn fremde Hunde auf sie zuger­annt kom­men. Lei­der erlebe ich diese Sit­u­a­tion immer wieder. Ich sehe einen frem­den Hund, der auf uns zukom­men. Da man nie weiß, ob sich die Hunde “riechen kön­nen” und Queen sich schnell bedrängt fühlt, leine…

Read More Read More

Das Training mit einem Welpen ?>

Das Training mit einem Welpen

Mir ist es sehr wichtig, dass meine Hunde gut erzo­gen sind. Für mich ist das eine absolute Selb­stver­ständlichkeit. Das klingt jetzt strenger als es ist, denn eigentlich ist eine gute Erziehung lediglich der Schlüs­sel für ein Max­i­mum an Frei­heit, die ich meinem Hund dann gewähren kann. Ignori­ert der Hund mein Rufen, kann ich ihn nicht von der Leine lassen. Ben­immt er sich Artgenossen gegenüber wie ein Rüpel, kann er nicht mit ihnen spie­len. Zieht er an der Leine und bellt…

Read More Read More

Welpentoben bei Martin Rütter DOGS Osnabrück ?>

Welpentoben bei Martin Rütter DOGS Osnabrück

Vor einein­halb Wochen waren wir mit Püppi in der Hun­de­schule. Die Welpen­stunde hat mir so gar nicht gefallen. Alle, die den Bericht noch nicht ken­nen, kön­nen ihn hier finden. Den­noch wollte ich noch nicht aufgeben. Im ver­gan­genen Jahr war ich mit Queen bei Mar­tin Rüt­ter DOGS Osnabrück und wir haben einen Kurs zum Thema “Spaziergänge richtig gestal­ten besucht”. Auch darüber haben wir berichtet. Das Sem­i­nar hat mir wirk­lich gut gefallen. Die Trainer­in­nern waren super nett. Daher habe ich mich auf…

Read More Read More

Püppi — die perfekte Mischung? ?>

Püppi — die perfekte Mischung?

Püppi ist ein Mis­chling. Beide Eltern sind eben­falls Mis­chlinge — um es genau zu sagen: Eine Mis­chung aus Shih Tzu und Mal­teser. Wir alle wis­sen, dass jeder Rasse bes­timmte Charak­tereigen­schaften zugeschrieben wer­den und auch ich merke jetzt schon deut­lich, dass in der kleinen Püppi eine riesen Por­tion Shih Tzu steckt. Daher ist es an der Zeit, sich die bei­den Rassen genauer anzuse­hen. Der Shih Tzu Shih Tzus sind fre­undlich, ver­spielt und wach­sam. Auf­grund ihrer Kör­per­hal­tung wirken sie arro­gant. Tat­säch­lich kann man…

Read More Read More

Wir waren in der Welpenstunde ?>

Wir waren in der Welpenstunde

Am Don­ner­stag abend waren wir spon­tan in einer Welpen­stunde. Ich war noch nie in einer Hun­de­schule und betra­chte diese Möglichkeit auch eher als  “kann” statt als “muss”. Nun sprachen aber doch ein paar Gründe dafür, einen Welpenkurs aufzusuchen. Zum einen hat Püppi jetzt schon einen ziem­lich starken Charak­ter. Was sie nicht will, will sie nicht. Der Shih Tzu kommt ziem­lich deut­lich zum Aus­druck. Generell finde ich das super, wenn Hunde ihren eige­nen Kopf haben. Den­noch kann so ein Kurs ja nicht…

Read More Read More

Gastbeitrag: körpersprachlich führen ?>

Gastbeitrag: körpersprachlich führen

Kennt ihr schon Aida?  Durch Zufall habe ich vor einiger Zeit ihre Seite auf Face­book ent­deckt. Noch ein größeres Zufall war, dass die hüb­sche Schäfi — Dame nur 400 Meter Luftlinie von meinen Eltern ent­fernt wohnt.  Natür­lich haben wir uns direkt mit Aida und ihrem lieben Frauli getrof­fen. Seit­dem gehen wir regelmäßig zusam­men spazieren und ent­decken jedes Mal neue Gemein­samkeit von Aida und Queen. Die bei­den haben nur Quatsch im Kopf, wenn sie zusam­men sind.  Aida zog mit drei Jahren bei Ramona ein.…

Read More Read More

Schutzdienst — (m)ein kritischer Blick ?>

Schutzdienst — (m)ein kritischer Blick

Der Schutz­di­enst ist seit vie­len Jahren äußerst umstrit­ten. “Dieser Sport löst die Gefährlichkeit von Hun­den aus” ist ein nicht sel­ten in diesem Zusam­men­hang gehörter Satz. Ich selbst mache keinen Schutz­di­enst mit Queen, den­noch bin ich mit diesem Hun­de­sport groß gewor­den. Mein Opa hat lange Zeit Schäfer­hunde gehal­ten und auch als Hobby gezüchtet. Täglich trainierte er mit seinen Hun­den und stand auch mehrmals die Woche auf dem Hun­de­platz. Dien­stags, Don­ner­stags und Sam­stags durfte ich ihn begleiten. Ich bin mit Schäfer­hun­den groß…

Read More Read More

Was Hundebesitzer niemals sagen würden… ?>

Was Hundebesitzer niemals sagen würden…

Habt ihr schon ein­mal auf einem Spielplatz ges­tanden und fol­gende Sätze gehört? “Meine Tochter hat ganz schön zugenom­men. Bald kann ich sie rollen.” “Mein Sohn ist lei­der nicht der hell­ste. Der wird es nie zu etwas brin­gen.” Ich auch nicht. Dabei gibt es überg­wichtige und weniger intel­li­gente Kinder. Und den­noch: Keine Mut­ter und kein Vater würde diese Sätze laut aussprechen. Natür­lich hat das einen ein­fachen Grund: man liebt sein Kind. Und schon haben wir die Par­al­lele zu uns Hun­debe­sitzern. Auch wir lieben…

Read More Read More

Deutschland rüstet auf: der Schäferhund als Waffe ?>

Deutschland rüstet auf: der Schäferhund als Waffe

Spätestens seit Sil­vester steigen die Absatz­zahlen für alles, was einem Sicher­heit gewähren kann. Ob dieses Bedürf­nis gerecht­fer­tigt ist oder nicht, möchte ich an dieser Stelle nicht auf­greifen. Das würde zum Einen den Rah­men spren­gen und wäre zum Anderen auf diesem Blog völ­lig deplatziert. Und ich würde diese Zeilen nicht schreiben, wenn sich die Absatz­zahlen lediglich auf Alar­man­la­gen, Waf­fen und Pfef­fers­pays beschränken wür­den. Seit eini­gen Wochen sind Schäfer­hunde gefragt wie lange nicht mehr. Bei der Nach­frage han­delt es sich lei­der nicht um…

Read More Read More