Ein nasser Schäfi und ein sandiger Minihund ?>

Ein nasser Schäfi und ein sandiger Minihund

Den ver­gan­genen Dien­stag haben wir in der Heimat ver­bracht. Viele von euch wis­sen vielle­icht schon, dass wir dort einen tollen See haben. Regelmäßig zieht es uns immer wieder dort. Vor allem deshalb, weil Queen den Ort über alles liebt.

Schon auf dem Weg dahin über­lege ich, wann wohl der Moment kommt, in dem Queen merkt, wo die Reise hingeht. Ab dem Zeit­punkt wird sie unruhig und fiepst immer lauter.

Eigentlich ist Queen leinen­führig und läuft stets mit durch­hän­gen­der Leine neben mir her. Sobald wir allerd­ings am See sind und sie aussteigt, hat sie jede Form von Leinen­führigkeit in der Box im Kof­fer­raum vergessen. Wie irre zieht sie zum Wasser. Unan­geleint müsste ich sie alle zwei Sekun­den daran erin­nern nicht mit Voll­gas los­ren­nen zu können.

Bere­its nach weni­gen Minuten erre­icht man den Strand. Bevor Queen loslaufen darf, muss sie sich kurz set­zen, damit ich sie ableinen kann. Sie jault und heult und hechelt wie ver­rückt. Mit Voll­gas darf sie anschließend ins Wasser rennen.

Aber wer nun denkt, sie würde schwim­men gehen, den muss ich lei­der ent­täuschen. Denn Queen schwimmt nicht — sie plantscht.

Sie liebt es durch das Wasser zu ren­nen und ihren Ball apportieren zu kön­nen. So aufgere­dreht sieht man sie sonst selten.

Auch Püppi mag es dort. Sie schnup­pert im Sand, bud­delt und ver­sucht an auf allem herumzukn­ab­bern. Manch­mal rennt sie mit Queen durchs Wasser, aber sie ist noch sehr vor­sichtig und geht nur ein kleines Stückchen rein. Doch allein das spritzende Wasser der flitzen­den Queen reicht aus, damit auch Püppi nass wird 🙂

Ich freue mich schon sehr auf unseren Urlaub an der Ost­see. Näch­ste Woche Don­ner­stag geht es schon los. Queen wird völ­lig aus­ras­ten, wenn sie das Wasser sieht 😀

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

5 thoughts on “Ein nasser Schäfi und ein sandiger Minihund

  1. Ich lii­ieeebe ja Wasser­bilder und es ist total schön anzuse­hen, was für eine Freude Queen am See hat. 🙂
    LG J&C

  2. Her­rlich miter­leben zu dür­fen welche Freude ihr an diesem See habt 🙂
    Bei meinen bei­den Schäfer­damen ver­hält es sich ähn­lich wenn wir Tret­tbot­fahren gehen, ich muss Angel am Boot anhän­gen, damit sie wartet und nicht gle­ich einen Köpfler vom Boot macht 🙂
    Während wir rausstram­peln wird auch gefiept und kaum ist die Leine gelöst ist der Hund auch schon im Wasser — und damit das Frauchen, denn allein kommt sie ja nicht mehr aufs Boot 🙂

  3. wun­der­schöne Bilder von Queen und Püppi, dass die 2 süßen Hunde ganz happy sind, ist gut zu sehen.

    Liebe Grüße
    Gabriele Mexx & Yuma

  4. Ach ein­fach nur großar­tig. Unsere Oma Anne liebt das Wasser auch über alles. Wir wün­schen euch einen ganz tollen Urlaub.
    LG, Caspers Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.