Endlich Sonne ?>

Endlich Sonne

Am ver­gan­genen Dien­stag war es endlich soweit: die Sonne ließ sich blicken.

Ich bin Hun­de­hal­ter mit allem Drum und Dran. Das bedeutet, ich gehe auch im Regen spazieren. Doch genau wie Queen auch betra­chte ich Spaziergänge im strö­menden Regen als ein Muss.

Lei­der blieb uns in der let­zten Woche nichts anderes übrig, denn es goss wie aus Eimern. Unsere Lieblingsrunde stand kom­plett unter Wasser und selbst Queen wusste bei dem ganzen Matsch kaum zu laufen.

Umso schöner war es, als ich Dien­stag mor­gen im Büro saß und langsam die Sonne her­auskam. Vier­tel vor Zwölf hielt es mich nicht länger auf dem Stuhl. Ich schanppte mir Queen und wir fuhren in den Wald.

Dort sind wir zunächst eine große Runde gelaufen und man merkte auch Queen an, dass sie richtig gute Laune hatte.

Nach der Runde haben wir noch einige Such­spiele gemacht. Sie war schon ziem­lich müde, daher suchte sie “mit ange­zo­gener Handbremse” 🙂

Spaziergänge im Son­nen­schein — und sei es noch so kalt — sind ein­fach das Größte 🙂

2016-02-23 12.22.19

 

2016-02-23 12.13.44-1

 

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

2 thoughts on “Endlich Sonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.