Hundeverkaufsgruppen auf Facebook — Achtung Ironie ?>

Hundeverkaufsgruppen auf Facebook — Achtung Ironie

Die meis­ten von uns sind bes­timmt in irgen­deiner Face­book — Gruppe, in der gebrauchte und neue Hun­deartikel zum Kauf ange­boten wer­den. Auch in bin in mehreren Mit­glied und habe dort schon das ein oder anderen aus­sortiere Teil verkauft.

Nicht sel­ten muss ich inner­lich lachen, wenn ich einige der Beiträge dort lese.

Irgend­wie scheint es doch immer die üblichen Verdächti­gen zu sein, die irgend­wie über das Ziel hinausschießen.

Und weil das Inter­net sowieso schon voll von Vorurteilen ist, kommt es jetzt auch nicht mehr drauf an 😀

Schublade auf — Gruppenmitglied rein

see3

Zunächst hät­ten wir

die Mitteilungsbedüftigen

Erst vor weni­gen Tagen fragte eine Nutzerin, wie andere Hun­de­hal­ter das Prob­lem mit den Marken am Hals­band lösen. Sie war auf der Suche nach einem Haken oder Kara­biner, sodass sie die Marken nicht immer von den Hals­bän­dern abfum­meln und bei dem anderen dran­fuchteln muss.

Ein typ­is­cher Beitrag, unter dem man Kom­mentare von mit­teilungs­bedürfti­gen Mit­gliedern findet.

Meine Hunde laufen ja immer ohne Halsband.”

Großar­tig oder? Wie soll diese Aus­sage der um Rat Suchen­den weit­er­helfen? Erst Gehirn anschal­ten, dann kommentieren.

see21

Kaum anstren­gend sind

die Besserwisser

 Ich liebe sie. In geringer Dosis heit­ern sie mich stets auf. Mit einem schmun­zel­nden Kopf­schüt­teln lese ich ihre Klugscheißer — Sprüche. Zugegeben, in geringer Dosis unter­halt­sam, auf einem Haufen in geball­ter Ladung ein­fach nur anstren­gend und furchtbar.

Oft findet man die Besser­wisser, wenn es um den Verkauf von oder die Suche nach Hals­bän­der geht. Nicht sel­ten unter Posts zu Dres­surhals­bän­dern von Hunter.

Hals­bän­der sind ja nicht art­gerecht. Man sollte lieber ein gut sitzen­des Geschirr verwenden.”

Dres­surhals­bän­der sind viel zu dünn. Ein Hals­band muss min­destens so breit sein wie der Nasen­schwamm des Hundes.”

Nur weil jemand ein Hals­band ver­wen­det, heißt das noch nicht, dass das für den Hund nicht art­gerecht sein kann. Wenn ein Hund leinen­führig ist, kann er auch ein Hals­band tra­gen. Das bestätigte sogar meine Physiotherapeutin 🙂

see19

Tier­schutz wird groß geschrieben. Auf Fleisch und tierische Pro­dukte zu verzichten gehört für viele zum Tier­schutz dazu.

Die Weltverbesserer

Ihr ahnt sicher alle schon unter welchen Beiträ­gen man ihre Kom­mentare findet. Richtig: unter Ange­boten oder Suchan­fra­gen von Lederleinen.

Ich würde ja nie eine Led­er­leine ver­wen­den. Das kann ich mit meiner Überzeu­gung nicht vereinbaren.”

Weißt du eigentlich, wie Leder hergestellt wird? Erst informieren, dann die Tierquälerei unterstützen.”

Hunter? Ist das nicht die Firma, die mit Leder arbeitet?”

Ich gebe es gerne zu: Ich ver­wende Led­er­leinen und arbeite auch im Shop mit Leder. So jetzt ist es raus 😀

Wenn jemand vegan leben möchte ist das super, nur genauso wie Veg­aner respek­tiert wer­den wollen, soll­ten auch anders herum diejeni­gen respek­tiert wer­den, die anders leben.

see32

Dann gibt es doch die Beiträge, die ich niemals kom­men­tieren würde, weil ich genau weiß, dass ich noch 143 Nachrichten für weit­ere Kom­mentare bekom­men würde.

Die Rundum — Hilfesuchenden

Manch­mal frage ich mich, ob diejeni­gen wirk­lich jedem Kom­men­tar nachge­hen, denn ihre Fra­gen kön­nten offener nicht for­muliert werden.

Ich suche ein Hals­band für einen HU von 32 cm. Bitte alles anbieten.”

Mate­r­ial egal? Farbe egal? Marke egal? Irgendwelche Funk­tio­nen im Kopf?

Etwas mehr Details hätte nicht geschadet 🙂

see10

Schmun­zeln muss ich auch immer wieder bei fol­gen­der Kategorie

Die Faultiere

Wenn ich etwas verkaufen will, muss ich Fotos davon machen. Und zwar am besten solche, auf denen man auch erken­nen kann, was da eigentlich ver­hök­ert wer­den soll. Selb­stver­ständlich oder? Lei­der nein.

Ich biete diverse Artikel zum Kauf an. Preise VB” gepaart mit einem Bild von einem Haufen Hals­bän­der, Spielzeuge und Leinen. Diese liegen zu allem Über­fluss auch noch auf einer gemusterten Decke. Angaben zum Mate­r­ial oder zur Länge der Hals­bän­der und Leinen fehlen kom­plett. Mich wun­dert es nicht, dass kein­er­lei Kom­mentare unter dem “Bild” zu finden sind.

see34

Dann gibt es noch einige, die mich per­sön­lich ziem­lich auf die Palme bringen

Die Billig — Hersteller

Geiz ist geil? Lei­der nein. Denn nicht ohne Grund kämpft die hin­ter diesem Slo­gan ste­hende Elek­tron­ikkette mit zunehmenden Umsatzein­bußen. Die Men­schen achten wieder mehr auf Qual­ität und das ist auch gut so. “Wer bil­lig kauft, kauft zwei mal” — da ist schon was dran. Umso mehr ärg­ere ich mich über die Men­schen, die dort handge­fer­tigtes Hun­dezube­hör zu absoluten Bil­lig­preisen anbi­eten. Man sieht direkt, dass die Decken nicht aus zwei Seiten beste­hen son­dern ein­fach nur umgenäht wor­den sind. Unterm Strich sind sie also dün­ner als han­del­sübliche Wolldecken, aber das sieht man erst mit genauerem Hin­se­hen. Selb­st­genähte Hals­bän­der, bei denen an allen Ecken Fäden her­aus­blicken und man genau sieht, dass ein­fach nur schlecht und bil­lig zusam­men­genäht wurde.

Ärg­er­lich sind auch diejeni­gen, die anderen Shops etwas nach­machen, bil­lig her­stellen und zum hal­ben Preis anbi­eten. Tauleinen wer­den 1 zu 1 kopiert und zu utopisch bil­li­gen Preisen ange­boten. Großar­tig. Qual­ität geht anders.

Mit­tler­weile ärg­ere ich mich da aber nicht mehr drüber. Qual­ität setzt sich durch. Das ist immer so. Wer Han­dar­beit nicht zu schätzen weiß, der soll bei diesen Leuten bestellen.

see28

Face­book­grup­pen für Hun­deartikel dienen also nicht nur dem An– und Verkauf, son­dern erheit­ert auch immer wieder beim täglichen Stöbern durch Face­book. Und wenn ihr mal eine kleine Aufheiterung sucht, wisst ihr ja jetzt unter welchen Beiträ­gen ihr Stöbern könnt 😀

Wenn mir dem­nächst mal lang­weilig sein sollte, poste ich ein­fach ein paar Beiträge in solche Hun­de­grup­pen. Wie wäre es mit der Frage welches Hun­de­fut­ter mir die anderen empfehlen kön­nten? Am besten noch mit dem Zusatz” Ich hab jetzt gehört, dass Getreide gar nichts im Fut­ter zu suchen haben soll?”

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

2 thoughts on “Hundeverkaufsgruppen auf Facebook — Achtung Ironie

  1. Viele dieser Typen, vor allem den Mit­teilungs­bedürfti­gen oder den Weltverbesserer, trifft man, glaube ich, in jeder Face­book Gruppe, nicht nur Verkauf­s­grup­pen. Ganz beson­ders gerne sind sie auch in Hun­dege­sund­heits­grup­pen und Hundeernährungsgruppen. 🙂

    1. In Hun­deernährungs­grupp­pen treibe ich mich aus genau diesen Grün­den nicht herum. Auch Gesund­heits­grup­pen wür­den mich nur wahnsin­nig machen. Von fünf Beiträ­gen würde ich nach drei Krankheits­bildern googlen, wovon ich anschließend glaube, dass beide HUnde auf jeden Fall daran erkrankt sein müssen. Vier Wochen in diesen Grup­pen und man kön­nte mich einweisen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.