Keramik — Halsbänder gegen Zecken !?!? ?>

Keramik — Halsbänder gegen Zecken !?!?

Sie sind über­all. Ständig sieht man Warn — Schilder, auf denen sie abge­bildet sind. Sie sind ekel­haft und über­tra­gen Krankheiten. Und man kann sich ein­fach nicht zu 100% vor ihnen schützen.

Die Rede ist von der zur Zeit über­all the­ma­tisierten Zecke.

Wir scheinen nicht nur in einem absoluten Zecken — Paradies zu leben, son­dern Queen und Püppi scheinen die Dinger auch noch magisch anzuziehen. Das Max­i­mum, was ich aus Queens Fell ent­fernt habt, waren 17 Stück nach einem Ausflug.

Zu Beginn der Sai­son hat uns Jule vom Hun­de­blog “That’s Chilli” ein pflan­zliches Öl emp­fohlen, mit welchem sie die besten Erfahrun­gen gemacht hat. Ihren Bericht findet ihr hier.

Wir haben das Mit­tel drei Wochen lang täglich genutzt und anschließend damit begonnen, es nur noch zwei mal wöchentlich anzuwen­den. Beide hat­ten nur wenige Zecken und es war deut­lich besser als vor der Anwen­dung mit diesem Mit­tel. Den­noch hatte Queen in der Zeit 6 Zecken und auch Püppi hatte schon 3 Stück. Dies finde ich für einen kurzen Zeitraum echt viel. Bei Queen wären es ohne das Öl schätzungsweise min­destens dreimal so viele gewesen.

Im Inter­net bin ich in der ver­gan­genen Zeit immer wieder über die EM — Keramikhals­bän­der gestoßen. Liest man die Texte und Erfahrungs­berichte kön­nte man denken, es han­dele sich um ein Wundermittel.

2016-05-11 19.51.37-2

EM steht für “effek­tive Mikroor­gan­is­men”. Diese wer­den in Keramikröhren einge­brannt und anschließend in Hals­bän­dern oder Ket­ten ver­ar­beitet. EM — Keramikhals­bän­der sollen sich beson­ders pos­i­tiv auf die Psy­che und auch auf das kör­per­liche Wohlbefinden auswirken. Außer­dem sollen sie effek­tiv gegen Zecken wirken. Viele Erfahrungs­berichte sprachen davon, dass die Hunde wenig bis gar keine Zecken mehr hat­ten. Nun ist natür­lich fraglich, ob die Hunde vielle­icht in Gebi­eten wohnen, wo sowieso wenig Zecken sind oder ob es sich vielle­icht um Hunde han­delt, sie an sich schon wenig Zecken haben.

Erk­lärt wird die Wirkung damit, dass der men­schliche und tierische Kör­per zu bis zu 70% aus Wasser besteht. EM — Keramik könne — und jetzt Achtung 😀 — die “neg­a­tiven Infor­ma­tio­nen aus dem Wasser ent­fer­nen”. Es würde ein Ione­naus­tausch sowie eine lang­wellige Infrarot­strahlung bewirkt, die Infor­ma­tio­nen in den Wasser­molekülen tilgen könne und so einen reinen — und noch mal Achtung 😀 — “Orig­i­nalzu­s­tand” her­stellen könne.

Zudem würde EM die Fähigkeit zur Antiox­i­da­tion besitzen, d.h. Oxi­da­tion könne ver­hin­dert und sogar rück­gängig gemacht wer­den. Gle­ichzeitig würde es die ursprünglich gute mag­netis­che Res­o­nanz der Stoffe wieder­her­stellen und somit also eine Regen­er­a­tion herbeiführen.

Zugegeben, ich bin skeptisch.

Den­noch wollte ich unbe­d­ingt wis­sen, was dahin­ter steckt.

Ich schaute mich in diversen Shops nach handge­fer­tigten Hals­ket­ten mit den EM — Keramikele­menten um. Die meis­ten Hals­bän­der fand ich irgend­wie kitschig und auch die Ket­ten sagten mir nicht wirk­lich zu.

Daher bestellte ich ein­fach die EM — Keramikele­mente und fer­tigte die Hals­ket­ten selbst an. Dabei muss lediglich beachtet wer­den, dass sich die einzel­nen Ele­mente nicht berühren.

Queen und Püppi tra­gen die Ket­ten nun seit Mon­tag und ich bin wirk­lich ges­pannt, wie es sich entwick­eln wird.

Ich werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden hal­ten. Bisher hat­ten sie keine Zecken, aber es sind auch erst drei Tage vergangen 🙂

Ich bin gespannt 🙂

Habt ihr schon Erfahrun­gen mit EM — Keramikket­ten gemacht? Was ist euer Wundermittel?

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

25 thoughts on “Keramik — Halsbänder gegen Zecken !?!?

  1. Nee, aber ich bin echt ges­pannt, was du bericht­est! Wir haben hier wirk­lich wenig Zecken, dieses Jahr ger­ade mal eine. Von daher verzichte ich kom­plett und gebe nur etwas Kokos­flocken zum Fut­ter dazu (das mache ich aber sowieso ganzjährig).

    Liebe Grüße
    Nicole

    1. Das klingt wirk­lich gut. Hier sieht es lei­der anders aus. Als die Zeit begann hatte Queen jeden Tag ein bis zwei Stück. Das ist mir defin­tiv zu viel. Ich bin selbst skep­tisch, was EM — Keramik bet­rifft, aber ich bin zu neugierig und will es unbe­d­ingt selbst aus­pro­bieren. Ich denke mal, dass vier Wochen als Testzeit aus­re­ichen, um eine Aus­sage zur Wirk­samkeit tre­f­fen zu kön­nen. Ich werde auf jeden Fall berichten 🙂

  2. Da bin ich wirk­lich ges­pannt. Die Dinger sehen aus wie die Bügelperlen von meinen Kids 🙂
    Wir haben dieses Jahr auch eine Zeck­en­plage bei uns hilft Kokosöl ganz gut bekom­men die Zweibeiner auch aufs Fell 🙂 Lg Nadine

  3. Hallo, hab sel­ber Erfahrung gemacht. Es wirkt bei meiner nicht wirk­lich aber seit sie die Keramik-Pips trägt ist sie fit. Bzw eine Vital­isierung des Körpers,man merkt richtig deut­lich die Vitalität.

  4. Das Wuschelmäd­chen trägt seit etwa 6 Wochen eine EM-Kette und hatte nur noch wenige Zecken bzw. gar keine. Sie ist ein Zeck­en­mut­ter­schiff und kam mir nach ver­schiede­nen Spaziergän­gen mit bis zu 40 Zecken heim… Seit sie die Kette trägt, hatte sie ins­ge­samt grade mal 4 Zecken und 4 abge­sam­melte… Ich finde das schon recht beein­druck­end und bleibe mal dran. Chemie kann und will ich nicht geben. Shiva hat ein­mal ein Scalibor-Halsband getra­gen und hat sich fast das Fell vom Hals gekratzt. Hals­band weg, Hund geduscht und das Kratzen war sofort weg. Also bleib ich bei der alter­na­tiven Methode. 

    Flauschige Grüße
    San­dra & Shiva

  5. Da wir Wald und Feld massen­haft um uns herum haben und somit lei­der auch gefühlte 100 Zecken.….

    Dort hilft bei uns nur noch Seresto! Auf natür­liche Basis wie CDvet oder Kokosöl etc. bringt bei uns lei­der gar nichts. 

    Euch toi toi toi
    Wuff, Deco + Pippa

    1. Von dem Seresto Hals­band hat Queen richtig dicke Pusteln bekom­men, die eitrig waren. Die kom­plette Hal­skrause war von kreis­run­dem Haa­raus­fall betroffen 🙁

  6. Ich habe auch zwei Zeck­en­mon­ster zu Hause, Mexx und Yuma scheinen wie Mag­nete auf die Zecken zu wirken! Ich hin auch sehr ges­pannt auf deine Erfahrung mit der Keramikkette.

    Ich nutze zur Zeit von Anibo so ein Kräuter­spray gegen Zecken, und füge dem Mit­tel noch ein Ess­löf­fel Kreuzküm­melöl bei. Die Hunde riechen dann etwas streng, aber wir haben fast gar keine Zecken mehr!! Wenn ich Kreuzküm­melöl dem Fut­ter beimis­chen, wird es von meinen Jungs nicht angerührt.

    Ich muss allerd­ings vor jedem Spazier­gang ein­sprühen, vor allem Pfoten, Unter­bauch, Schwan­zansatz und den Kopf.

    Aber das ist mir alle­mal lieber, als diese schreck­lichen Zecken in den Hun­den. Da die Hunde langes Fell haben, finde ich die Biester oft erst, wenn sie sich schon vollge­saugt haben.

    Son­nige Grüße Gabriele mit Mexx&Yuma

  7. Wir ahnen auch eins anfangs dachte ich wow das wirkt ja aber solangsam wer­den es immer mehr ZecKen und bin am über­legen wieder zum alt bew­erten seresto zurück zuge­hen damit hat­ten wir so gute wie Garkeine ZecKen.

    1. Ich bin ges­pannt wie es sich bei uns entwick­elt… Muss zugeben, dass ich skep­tisch bin. Aber Seresto kommt für uns nicht in Frage. Queen hat nach zwei tagen den ganzen Hals voller Pusteln gehabt die eitrig gewe­sen sind und richtig aufgin­gen. Die Haare gin­gen an den Stellen keis­rund aus. Also Seresto fällt defin­i­tiv raus…

  8. Ich hatte Yuma anfangs auch ein Skali­bor Hals­band ange­bracht, nach 2 Tagen war sein Hals ganz mit offe­nen bluti­gen Stellen übersäht.…..nie wieder habe icb mir gesagt,
    Es gibt bei dm auch Par­a­siten­hals­bän­der auf pflan­zlicher Basis, der Wirk­stoff heißt Mar­gosa Extrakt. Hat hier­mit zufäl­lig jemand Erfahrung gemacht.
    Ich werde sie testen. Das 3 mal tägliche Ein­sprühen mit dem Anibo Zeug ist auch nicht das gelbe vom Ei.
    Gruß Gabriele mit Mexx&Yuma

  9. Wir testen jetzt das Hals­band von dm mit dem Mar­gosa Extrakt die 3te Woche, haben deut­lich weniger Zecken!
    Wenn wir allerd­ings in den Wald gehen, sprühe ich weit­er­hin mit Kreuzküm­melöl in Wasser gelöst auf Pfoten und Bauch.
    Was macht dein Zecken Thema Sabrina ?
    Wie wirkt das em Halsband?
    Grüße Gabriele Mexx&Yuma

    1. Ich werde bald noch aus­führlich berichten, wie es mit den EM — Keramik gelaufen ist. Vielle­icht am Samstag 🙂

  10. Bei unserem Jack Rus­sel Pauli hat sich ein Bern­stein­hals­band bestens bewährt. Wir sind fast auss­chließlich in Wald und Wiesen mit ihm unter­wegs und er hatte in den ca 3 1/2 Jahren mit Bern­stein vielle­icht 3–4 Zecken.Hin und wieder reibe ich ihn auch mit Kokosöl ein. Wollen jetzt troz­dem mal die Alter­na­tive (Keramik­steine) aus­pro­bieren um mal wech­seln zu kön­nen. Aber defin­i­tiv bleibt die Bern­stein­kette die allererste Wahl zumal sie ihm auch noch sehr gut steht.

  11. Hallo! Bin auf diesen Bericht gestoßen und würde gerne wis­sen wie es aus­ge­gan­gen ist !! Ich finde diese Keramikhals­bän­der klin­gen super, aber zu welchem Ergeb­nis bist du gekom­men ?? Bitte antworten 🙂
    Grüsse!

    1. Ich habe nach der testzeit einen eige­nen Artikel darüber geschrieben. Gib doch rechts oben in der Such­leiste das Wort “Keramik” ein und dann find­est du auch die Ergeb­niss des Tests 🙂

  12. Das EM-Keramik-Halsband sollte moglichst immer am Hund sein, jedoch wird die Wirkung nicht beein­tra­chtigt, wenn es kurzzeitig abgenom­men wird. Wenn Sie ein Zeck­en­hals­band erwer­ben mochten, fullen Sie bitte das Kon­tak­t­for­mu­lar aus oder schreiben Sie uns eine Mail an info@cosenot.

  13. Meine Hündin trägt seit drei Jahren eine EM-Keramikkette, zusät­zlich bekommt sie etwas Kokosöl ins Fell. Sie hat in der Zeck­en­sai­son max­i­mal 2 Zecken gehabt, während andere Hunde in unserem Umfeld die Zecken regel­recht ange­zo­gen haben. Für meinen Hund kein Gift mehr.
    Fazit, ich bin begeis­tert und überzeugt😉
    Aber der Glaube kann bekan­ntlich Berge versetzten 😉

  14. Hab auch einiges pro­biert. Wir sind mehrmals am Tag im Wald unter­wegs und nach jedem Spazier­gang hat­ten beide einiges an Zecken — bis zu 20 Stück, prob­lema­tisch auch, da diese dann auch in der Woh­nung rum­laufen und an uns oder der Katze andocken. Lei­der hat bis jetzt nichts geholfen, kein Kokosöl/ Kokosflocken/ Schwarzküm­melöl und son­stige Pülverchen, an die ich mich schon gar nicht mehr alle erin­nern kann. Nach­dem mir die Zecken dieses Jahr beson­ders “aggres­siv” scheinen (hatte dieses Jahr auch zum zweiten Mal in meinem Leben einen Biss), hab ich nun doch wieder zu Seresto gegrif­fen. Wir hat­ten vorher auch Scal­i­bor, allerd­ings hat unser Großer das nach 2 Jahren nicht mehr ver­tra­gen. Das Seresto ist bis jetzt für beide verträglich, allerd­ings liegen die Hals­bän­der auch nicht eng an, son­dern so, dass wir sie locker über den Kopf “ausziehen” kön­nen. Und seit­dem keine Zecke mehr. Bei den Bän­dern hab ich schon unter­schiedliches gehört, da muss man wohl pro­bieren, welcher Hund mit welchem Mit­tel am besten klar kommt. Und ggf. kann man das Hals­band ein­fach abmachen und dann ist die Wirkung schneller wieder raus, falls es doch nicht ver­tra­gen wird. Würde mich auch freuen, wenn bei unsere bei­den etwas nicht chemis­ches funk­tion­ieren würde, aber man kann wohl nicht alles haben 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.