Leben. ?>

Leben.

Lasst uns ein­fach mal früh aufstehen

und raus­ge­hen.

Lasst uns über Wiesen ren­nen, in Wäldern ver­stecken und durchs Wasser springen.

Lasst uns ein­fach mal wir selbst sein

ohne Angst,

dass das nicht aus­re­ichen könnte.

Urlaub134

Lasst uns aufhören

Unter­schiede zu machen,

denn wer das tut, grenzt sich sel­ber aus.

Lasst uns ein­fach mal kurz ste­hen bleiben

und dur­chat­men

weil das doch viel zu sel­ten passiert.

Lasst uns etwas erschaffen,

was uns bleibt.

2016-04-08 19.52.54

Lasst uns nicht an gestern oder mor­gen denken,

son­dern heute hier und jetzt leben.

Lasst uns mal den Kopf aus dem Hin­tern nehmen

und Fünfe ger­ade sein lassen.

Lasst uns im Regen tanzen und lachen,

denn das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht.

Urlaub198

Und lasst uns auch mal an den kleinen Din­gen erfreuen,

denn das sind die wirk­lich Großen.

Lasst uns die Welt doch ein­fach mal mit den Augen sehen,

die uns jeden Tag mit so viel Liebe anblicken.

Wir kön­nen so viel von ihnen lernen…

sonnenuntergang

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.