Allgemein, Gesundheit

Nahrungsergänzungsmittel bei Gelenkbeschwerden

Oft werde ich gefragt, welche Nahrungsergänzungsmit­tel Queen bekommt und welche Erfahrun­gen ich gemacht habe.

Daher möchte ich heute einige Pro­duk­te vorstellen, die wir alle selb­st getestet haben.

Vor­ab möchte ich aus­drück­lich sagen, dass jed­er Hund anders ist. Der eine Hund reagiert pos­i­tiv auf ein Mit­tel, während der andere keinen Unter­schied spürt. Daher kann ich euch nur von unseren Erfahrun­gen bericht­en. Außer­dem muss jedes natür­liche Mit­tel einige Wochen ein­genom­men wer­den, um eine Wirk­samkeit fest­stellen zu kön­nen.

Um die Sit­u­a­tion bess­er ver­ste­hen zu kön­nen, fasst ich ein­mal kurz zusam­men:

Queen hat eine bei­d­seit­ige ED. Wir sind bei einem Spezial­is­ten in Behand­lung. Alle sechs Monate fahren wir dor­thin und lassen alles kon­trol­lieren. Die Ell­bo­gen sind nicht per­fekt aus­ge­bildet, denn bei­de Seit­en sind nicht ganz rund. Von ein­er OP hat der Arzt abger­at­en. Mit diesen Ell­bo­gen kann Queen unter Umstän­den ein Leben lang beschw­erde­frei sein.

Den­noch kann man mit Nahrungsergänzungsmit­teln eine Menge bewirken. Sie ver­sor­gen das Gelenk mit aus­re­ichend Nährstof­fen.

Ange­fan­gen hat alles mit Hokamix:

2016-01-22 17.22.47

Hokamix war Queens erstes Nahrungsergänzungsmit­tel.
Hier sind einige Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Eigen­schaften

Diese Hokamix-Vari­ante hil­ft dem Hund dabei, sich nor­mal und rei­bungs­los bewe­gen zu kön­nen. Gelenk+ stärkt die Bän­der und Sehnen und fördert die Schmierung, Elas­tiz­ität und Belast­barkeit der Gelenke. Das ist von entschei­den­dem Vorteil für die Funk­tion des Bewe­gungsap­pa­rates. Gelenk+ wird außer­dem emp­fohlen für (größere) Hunde mit erhöhtem Risiko für Gelenkserkrankun­gen, um Beschw­er­den vorzubeu­gen.

Zusam­menset­zung

Zusät­zlich zu den 30 Hokamix Kräutern enthal­ten die Gelenk+ Tablet­ten Chon­droitin und Glykosamino­glykane (GAG) aus Muschelex­trakt. Glykosamino­glykane und Chon­droitin haben einen großen Ein­fluss auf die Gesund­heit der Gelenke, ste­hen aber in beein­trächtigten Gelenken nicht in aus­re­ichen­dem Maße zur Ver­fü­gung. Chon­droitin ist ein wichtiger Bestandteil des Knor­pels, der dafür sorgt, dass Stöße gut abge­fan­gen wer­den kön­nen. Glu­cosamin ist Hauptbe­standteil des Bindegewebes und damit für die Gesund­heit der Gelenke ver­ant­wortlich. Durch diese natür­lichen Inhaltsstoffe von höch­ster Qual­ität wird der Bewe­gungsap­pa­rat opti­mal unter­stützt.

Dosierung:

Täglich 1 g Pul­ver pro Kilo­gramm Kör­pergewicht verabre­ichen. Max­i­male Dosis: 15 g pro Tag. Ein­fache Dosierung mit dem Mess­löf­fel.

 

Wir haben zunächst wirk­lich gute Erfahrun­gen mit diesem Pro­dukt gemacht. Queen hat das Pro­dukt allerd­ings zu einem Zeit­punkt gekom­men, wo sie keine Beschw­er­den hat­te. Die ED ist nur durch Zufall ent­deckt wor­den, als eigentlich nur für die Papiere geröngt wurde.

Wir haben nur gute Erfahrun­gen mit Hokamix gemacht. Allerd­ings kamen wir irgend­wann an einen Punkt, an dem sie es nicht mehr gefressen hat. Egal, wieviel Leber­wurst oder Schmierkäse dabei war — sie wollte nicht mehr.

Also bin ich umgestiegen auf Gelenk Flex Tablet­ten.

2016-01-22 17.23.24

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

DHN Gelenk-Flex ist eine hochwirk­same Formel in Tablet­ten­form beste­hend aus MSM, Glu­cosamine HCI, Chon­droitin­sul­phat und Ester-C. DHN Gelenk-Flex dient der ernährungsphys­i­ol­o­gis­chen Ver­sorgung der Gelenke und Sehnen und des Knor­pels. Als Nahrungsergänzungsmit­tel unter­stützt es die kör­pereige­nen Schutz­maß­nah­men vor Ver­schleißer­schei­n­un­gen und kann ther­a­peutis­che Maß­nah­men bei Störun­gen am Bewe­gungsap­pa­rat ernährungsphys­i­ol­o­gisch unter­stützen.

Auch hier wer­den nur Rohsub­stanzen von bester Qual­ität ver­wen­det; MSM ist 99% rein, das Glu­cosamin und Chon­droitin­sul­phat 95% rein und von niedrigem moleku­lar­ischem Gewicht. 
Alle Grund­sub­stanzen sind auf Schw­er­met­all- und Pes­tizidge­halt unter­sucht.

Inhaltsstoffe pro Tablette:
MSM: 400 mg
Glu­cosamine HCI: 250 mg
Chon­droitin­sul­phat: 225 mg
Vit­a­min C (Ester-C): 60 mg
Man­gan­sul­fat : 1,3 mg
Molyb­dän: 80 mcg

Weit­ere Inhaltsstoffe:
Zel­lu­lose, Stearin­säure, Natri­um­croscarmel­lose , Siliz­ium­diox­id, Mag­ne­sium­stearat, Hydrox­ypropy­l­methyl­cel­lu­lose (Beschich­tung).

Während Queen dieses Pro­dukt bekam, ent­stand in ihrem Ell­bo­gen eine Gelenken­zün­dung. Sie bekam eine Woche lang Medika­mente vom Arzt. Schnell war die Enzün­dung weg — ein unrun­der Gang blieb.

Auf Empfehlung meines Arztes pro­bierte ich dieses Pro­dukt aus:

2016-01-22 17.23.32

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Damit die Gelenke „rei­bungs­los“ funk­tion­ieren, beste­hen die Gelenk­flächen aus Knor­pel­masse.  Durch das Erre­ichen eines immer höheren Leben­salters sind jedoch eine Abnutzung und schließlich ein Schwund der Gelenkknor­pel (ins­beson­dere an Hüfte und Knie) infolge von Arthrose schon oblig­at gewor­den. Mit zunehmen­dem Alter pro­duziert der Organ­is­mus immer weniger “Gelenkschmiere” und eine Sup­ple­men­ta­tion kön­nte bedeu­tende Effek­te sowohl im Hin­blick auf die Lan­glebigkeit als auch die Leben­squal­ität des Hun­des aufweisen.
Durch Vicano Ortho­hyl Ha Dog wird die natür­liche Funk­tion des Bewe­gungsap­pa­rates unter­stützt.

Ana­lytis­che Bestandteile und Gehalte:
Roh­pro­tein, Rohfett, Rohfas­er, Rohasche

Zusatzstoffe je 800mg Tablette:
Ernährungsphys­i­ol­o­gis­che Zusatzstoffe:
Methyl­sul­fonyl­methan (MSM), DL-Methion­in, Vit­a­min E/all rac-alpha-Toco­phery­lac­etat, Zink als Zinkchlo­rid Mono­hy­drat, Biotin als D-Biotin

Tech­nol­o­gis­che Zusatzstoffe:
Sor­bit

Zusam­menset­zung:
Hochmoleku­lare Hyaluron­säure, Grün­lip­pige Neuseeländis­che Muschel, Mag­ne­sium­c­i­trat, Lac­tose

 Füt­terungsempfehlung:
unter 20kg Kör­pergewicht pro Hund und Tag: 1 Tablette
über 20kg Kör­pergewicht pro Hund und Tag: 2 Tablet­ten,
ide­al­er­weise Mor­gens und Abends.
 
Ich muss sagen, dass ich kein­er­lei Verän­derun­gen fest­gestellt habe. Queen lief immer noch unrund. Ich wech­selte daher erneut.

2016-01-22 17.22.39

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Die von Lun­der­land ange­botene gemah­lene Teufel­skral­len­wurzel wird in Namib­ia kon­trol­liert biol­o­gisch ange­baut und sichert somit den Fortbe­stand der Wildpflanzen. Der hohe Anteil an Bit­ter­stof­fen hil­ft bei schlecht­en Fressern die Sekre­tion der Ver­dau­ungssäfte und den Appetit anzure­gen. Die in der Teufel­skralle enthal­te­nen Glyko­side wie Harpagosid und Harpagid unter­stützen durch ihre entzün­dung­shem­mende, abschwellende und leicht schmerzstil­lende Wirkung Arthrosen und anderen Gelenkschmerzen. Inhaltsstoffe und Füt­terungsempfehlung siehe Artikelbeschrei­bung.

Inhaltsstoffe:
Roh­pro­tein: 3,67 %
Rohfett: 0,5 %
Rohfas­er: 5,1 %
Rohasche: 5,5 %

Zur Unter­stützung des Gelenkap­pa­rates wird emp­fohlen 6–8 Wochen eine Gabe von 2g / 10 KG Kör­pergewicht unter das Fut­ter zu mis­chen.
Diese Kur kann 2 bis 3 x pro Jahr wieder­holt wer­den. Ide­al­er­weise kann die Gabe von Teufel­skralle mit Grün­lipp­muschelex­trakt kom­biniert wer­den.

Bei Geschwüren oder Steinen im Ver­dau­ungstrakt sollte von ein­er Beifüt­terung abge­se­hen wer­den. Dies gilt auch für trächtige und säu­gende Hündin­nen.

Ich habe wirk­lich gute Erfahrun­gen mit Teufel­skralle gemacht. Solange sie das Mit­tel bekam, lief sie sehr rund. Allerd­ings wird Teufel­skralle nur als Kur verabre­icht. Sobald diese Zeit vor­bei gewe­sen ist, dauerte es ca. zwei bis drei Tage und Queen fing erneut an unrund zu laufen.

In vie­len Foren wird Zeel emp­fohlen:

2016-01-22 17.24.41

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Anwen­dungs­ge­bi­et:

  • Für Tiere: Hund, Katze.
  • Bei rheuma­tis­chen Gelenkbeschw­er­den
  • Tablet­ten zum Eingeben

Dosierungsan­leitung / Art und Dauer der Anwen­dung:

Entsprechend der Tier­art beträgt die Einzel­do­sis pro Tag:

  • großer Hund -> 2–3 mal täglich 3 Tablet­ten
  • mit­tlerer Hund -> 2–3 mal täglich 2 Tablet­ten
  • klein­er Hund, Katze -> 2–3 mal täglich 1 Tablette

Die Tablet­ten sind einzugeben.

Zusam­menset­zung:

1 Tablette enthält:

Arzneilich wirk­same Bestandteile:

Car­ti­la­go suis Trit. D6 (HAB, Vorschrift 42) 15 mg; Funicu­lus umbil­i­calis suis Trit. D6 (HAB, Vorschrift 42) 15 mg; Embryo total­is suis Trit. D6 (HAB, Vorschrift 42) 15 mg; Pla­cen­ta total­is suis Trit. D6 (HAB, Vorschrift 42) 15 mg; Tox­i­co­den­dron quer­ci­foli­um Trit. D3 30 mg; Arni­ca mon­tana Trit. D4 60 mg; Solanum dul­ca­ma­ra Trit. D3 20 mg; Sym­phy­tum (HAB 34) Trit. D8 (HAB, Vorschrift 3a) 20 mg; San­guinar­ia canaden­sis Trit. D4 30 mg; Sul­fur Trit. D6 40 mg; Nadidum Trit. D6 (HAB, Vorschrift 5a) 10 mg; Coen­zym A Trit. D6 (HAB, Vorschrift 5a) 10 mg; Acidum DL-alpha lipon­icum Trit. D6 (HAB, Vorschrift 6) 10 mg; Natri­um diethy­lox­alaceticum Trit. D6 (HAB, Vorschrift 6) 10 mg.

Gemein­same Poten­zierung über die let­zten 2 Stufen als Ver­rei­bung.

Son­stige Bestandteile:

Mag­ne­sium­stearat.

Wirk­stoffe:
Car­ti­la­go suis, Arni­ca mon­tana, Sul­fur, Natri­um diethy­lox­alaceticum, Acidum alpha-lipon­icum, Tox­i­co­den­dron quer­ci­foli­um, Funicu­lus umbil­i­calis suis, Embryo total­is suis, Pla­cen­ta suis, Solanum dul­ca­ma­ra, Sym­phy­tum, Nadidum, Coen­zy­mum A, San­guinar­ia canaden­sis
Viele schwören auf Zeel. Ich habe keine guten Erfahrun­gen sam­meln kön­nen. Queen lief unrund und stand schw­er­fäl­lig auf, nach­dem sie lange gele­gen hat­te.
Dann wurde mir MSM Pul­ver emp­fohlen. Auch das haben wir getestet:

2016-01-22 17.23.57

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

MSM (Methyl­sul­fonyl­methan) wirkt schmer­zlin­dernd bei Schmerzen in Gelenken und fet­tfreies Gewebe. Es ist näm­lich in der Lage, die Flex­i­bil­ität der Zell­wände zu erhöhen und den Kör­p­er zu ent­giften. Außer­dem kann MSM ein­genom­men wer­den, um ent­standene Milch­säure im Gewebe abzubauen. Nach der Ein­nahme sind pos­i­tive Auswirkun­gen auf den Energielev­el zu beobacht­en. MSM ist daher ein sicheres und natür­lich­es Mit­tel gegen Ermü­dung.

  • Lin­dert Gelenk- und Gewebeschmerzen
  • Für mehr Energie
  • Fördert die Ent­gif­tung des Kör­pers

Mehr zum The­ma MSM
Nur drei Min­er­al­stoffe sind in größer­er Menge im Kör­p­er vorhan­den als MSM. MSM (eine Schwe­felform) ist ein geruchlos­es Pul­ver, das alle pos­i­tiv­en Wirkun­gen aufweist, die auch anderen Schwe­felfor­men zugeschrieben wer­den. So wirkt es pos­i­tiv auf den all­ge­meinen Gesund­heit­szu­s­tand der Zellen, hat jedoch keine unan­genehmen Neben­wirkun­gen wie Kör­pergeruch oder Blähun­gen.

MSM erfüllt bei der Reparatur und beim Erhalt des Epithel­gewebes in der Lunge, der Nase, der Haut und im Ver­dau­ungstrakt eine wichtige Funk­tion.

1 gestrich­en­er MP Plas­tikmess­löf­fel (klein) entspricht 4 g.

Ein natür­lich­es Mit­tel gegen Ermü­dung” kann ich unter­schreiben. Queen war aufgere­dreht und nahezu hyper­ak­tiv. Zudem kon­nte ich kein­er­lei Verbesserung fest­stellen, sodass ich mich erneut auf die Suche begab.

2016-01-22 17.23.51

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Ing­w­er für Hunde bee­in­flusst den Stof­fwech­sel pos­i­tiv und fördert die Bewe­gungs­freude. Ing­w­er wirkt auf ver­schieden­ste Weise pos­i­tiv auf den gesamten Stof­fwech­sel. Eine vor kurzem veröf­fentliche Studie hat gezeigt, dass Ing­w­er Arthros­esymp­tome drastisch reduzieren kann. Typ­isch für die Arthrose ist der Knor­pelab­bau welch­er Entzün­dung­sprozesse in den Gelenken beschle­u­nigt. Das führt zu Schwellun­gen, Unbe­weglichkeit und Schmerzen. Das Tier ver­liert zunehmend an Leben­squal­ität. Ing­w­er kann helfen, diese Entzün­dung­sprozesse eben­so wie die Schmerzen im Gelenk zu lin­dern und somit dem Pferd zu neuer Bewe­gungs­frei­heit zu ver­helfen.

- Wirkt pos­i­tiv auf den gesamten Stof­fwech­sel
- Kann helfen Entzün­dung­sprozesse sowie Schmerzen im Gelenk zu lin­dern
- Ing­w­er kann Arthros­esymp­tome drastisch reduzieren
- Frei von Gen­tech­nik, Aro­ma- oder anderen Zusatzstof­fen
- Herkun­ft: Nigeria/Afrika

Zusam­menset­zung:
1 kg Ing­w­er gemahlen, 100% natur­rein

Ana­lytis­che Bestandteile:
Rohfahser 8%

Füt­terungsempfehlung:
pro 10kg Kör­pergewicht 1 bis 2 Gramm täglich (1 Teelöf­fel entspricht ca. 2g)
 
Ich kann lei­der nicht viel zur Wirk­samkeit sagen. Das Pul­ver riecht extrem streng. Nur mit extrem mit Leber­wurst hat­te ich eine Chance. Ich kon­nte jedoch keine Verbesserun­gen fest­stellen, was aber auch daran gele­gen haben kön­nte, dass Queen es nicht regelmäßig fressen wollte.

Oft wird die Kom­bi­na­tion von Gelenk Phyt und Muschelex­trakt emp­fohlen. Auch wir haben es getestet.

2016-01-22 17.23.43

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Gelenk Phyt:

Diese Kräuter­mis­chung ist geeignet, um Ihren Hund bei all­ge­meine Beschw­er­den des Bewe­gungsap­pa­rates ernährungsphys­i­ol­o­gisch zu unter­stützen.

Zusam­menset­zung: Teufel­skralle, Wei­den­rinde, Ing­w­er­wurzel, Weihrauch, Bren­nes­sel­blatt, Gelb­holz, Sel­l­eriesamen (fein gemahlen)

Fut­terempfehlung — 30 kg Hund: 1 gestr. Mess­löf­fel täglich ins Fut­ter oder als Kur — 2 gestr. Mess­löf­fel / Tag über 4 Wochen.

Muschelex­trakt:

Das Fleisch der grün­lip­pi­gen neuseeländis­chen Meeres­muschel ist eine ergiebige Quelle für Gly­cosam­ing­ly­cane, Pro­teine und Spurenele­mente. Gly­cosam­ing­ly­cane sind hochkom­plexe Aminosäure-Kohlen­hy­drat-Moleküle, die eine wichtige Rolle in der Zel­len­ma­trix spie­len und beson­ders wichtig für die Gelenkzo­nen sind.

Ein gesun­des Nahrungsergänzungsmit­tel für Hunde mit Arthrose, HD oder son­sti­gen Gelenkserkrankun­gen.

Unser Muschelfleis­chmehl ist nicht ent­fet­tet und enthält immer zwis­chen 2,0 — 3,5 % Glu­cosam­ing­ly­cane.
Ent­fet­tetes Muschelfleis­chmehl ist ein Rück­stand­spro­dukt der Her­stel­lung von Lipi­den­pro­duk­te!

Zusam­menset­zung: 100% Per­na Canalicu­lus Muschelfleis­chmehl.

Inhaltsstoffe: Roh­pro­tein 66,8%; Rohfas­er 18,5%; Aschege­halt 6,7%; Fettge­halt 9,7%

In Kom­bi­na­tion sind diese bei­den Pro­duk­te wirk­lich gut. Queen war nahezu beschw­erde­frei.

Das beste kommt zum Schluss.

Mein per­sön­lich­es Wun­der­mit­tel ist Hap­py Again.

2016-01-22 17.22.30

Die Pro­duk­t­in­for­ma­tio­nen:

Hap­py Again ist ein geprüftes Ergänzungs­fut­ter­mit­tel zur Unter­stützung des Gelenk- und Bewe­gungsap­pa­rats aller Hun­derassen.

Hap­py Again kann die Ernährung des Hun­des zur Wahrung ein­er gesun­den Bal­ance zwis­chen Nährstof­fzu­fuhr und kör­per­lichem Bedarf sin­nvoll ergänzen.

Hap­py Again wurde in Zusam­me­nar­beit mit Tierärzten
entwick­elt und wird nach stren­gen Richtlin­ien und inter­na­tionalen
Qual­itäts­stan­dards in Deutsch­land hergestellt.

Zusam­menset­zung: Kol­la­gen-Hydrolysat Porcin (94 %), Glu­cosamin-Hydrochlo­rid (5,9 %), Natri­um-Hyaluronat (0,1%), Palmöl (< 0,1%)

Ana­lytis­che Bestandteile: Roh­pro­tein (97 %), Rohasche (2,8 %), Rohfas­er (< 0,5 %), Rohfett (< 0,3 %)

Zusatzstoffe (ernährungsphys­i­ol­o­gis­che Zusatzstoffe pro kg):
Vit­a­min D als Chole­cal­cif­er­ol 200 I. E.
Vit­a­min E als D-alpha-Toco­phery­lac­etat 45 mg
Vit­a­min C als L-Ascorbin­säure 300 mg

Energiew­ert: 1,43 MJ

Eigentlich muss ich an dieser Stelle nochmal der lieben Nicole von Moe&Me danken, denn sie hat den Kon­takt zu Anja Skod­da hergestellt. Sie ist Dipl. — Ing. der Biotech­nolo­gie und hat Hap­py Again entwick­elt.

Im Rah­men eines Pro­duk­ttests haben wir das Pul­ver bere­its getestet. Den Bericht find­et ihr hier. Wir haben wirk­lich tolle Ergeb­nisse erzielt. Queen ging es super gut und sie lief ein­fach per­fekt. Außer­dem fiel das aus­giebige Streck­en nach einem lan­gen Schläfchen kom­plett weg.

Um Zeel testen zu kön­nen, haben wir eine Pause von Hap­py Again ein­gelegt. Während der Gabe von Zeel fing Queen erneut an unrund zu laufen und streck­te sich nach dem Schlafen aus­giebig. Wir stiegen also wieder um auf Hap­py Again und bere­its nach ein­er Woche war sie wieder kom­plett beschw­erde­frei. Mit­tler­weile sind fünf Wochen ver­gan­gen und ich bin ein­fach nur hap­py. Dieses Mit­tel ist das bis jet­zt einzige Pul­ver, welch­es über­haupt nicht streng riecht. Das Pul­ver enthält keine dick­en “Krüm­mel” und lässt sich super unter das Fut­ter oder mit ein klein wenig Quark, Leber­wurst oder ähn­lichem ver­mis­chen. Ich hat­te bis jet­zt kein­er­lei Prob­leme, dass Queen es nicht fressen wollte.

Mit Hap­py Again läuft Queen rund und hat kein­er­lei Prob­leme. Ich bin super glück­lich. So muss ich nicht mehr jeden Schritt beobacht­en und kann endlich wieder sor­g­los spazieren gehen.

Ich kann Hap­py Again auf jeden Fall empfehlen!

Ich hoffe, der Beitrag hat ein wenig Licht in den Dschun­gel der Nahrungsergänzungsmit­tel gebracht. Ich kon­nte natür­lich nur unsere Erfahrun­gen weit­ergeben aber ich hoffe, dass ich dem ein oder anderen helfen kon­nte.

15 Comments on “Nahrungsergänzungsmittel bei Gelenkbeschwerden

  1. Wow! Ihr habt ja echt wahnsin­nig viel getestet, unglaublich! Aber ich kann schon ver­ste­hen, dass dich das sehr belastet. Ich habe ja hier auch so einen Kan­di­dat­en zu Hause. Ich freue mich auf jeden Fall, dass das Hap­py Again bei euch so super angekom­men ist und das Queen es auch frisst (das ist ja auch nicht selb­stver­ständlich). Alles Gute für euch!

    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Oh, da habt ihr ja echt viel getestet! Wir füt­tern reines Grün­lipp­muschelpul­ver zusät­zlich, das kommt bei chili gut an, Verän­derun­gen habe ich aber nicht bemerkt, aber Chili ist im Grunde auch beschw­erde­frei. Hap­py again klingt sehr inter­es­sant, was mich von ein­er Bestel­lung noch abhält, ist der Preis bzw die Ver­pack­ungs­größe, 500 Gramm sind mir zum pro­bieren zu viel und zu teuer. ?
    Ganz liebe Grüße, Kathy

  3. Ein toller Bericht — danke! Natür­lich muss man sich immer vor Augen hal­ten, dass jedes Krankheits­bild anders ist — trotz­dem finde ich solche Erfahrungs­bericht immer sehr wichtig. Ich kenne dieses hil­flose Gefühl nur zu gut, wenn der Hund Schmerzen hat und man nicht weiß was ihm hil­ft. Toll, dass ihr für Queen das richtige Mit­tel doch noch gefun­den habt.
    Liebe Grüße
    Sali mit Chiru

  4. Wir sind auch immer auf der Suche nach Alter­na­tiv­en und das Hap­py Again hört sich in der Tat sehr vielver­sprechend an. Allerd­ings beste­ht es ja fast nur aus Kol­la­gen. Wäre es da nicht kostengün­stiger ein­fach reines Kol­la­gen zu füt­tern? Lil­ly bekommt reines Grün­lipp­muschelpul­ver + Kol­la­gen + Hage­but­ten­schalen­pul­ver. Mit dieser Kom­bi fahren wir schon seit mehreren Jahren sehr gut und gün­stiger ist es alle­mal. Trotz­dem freut es mich zu hören, dass es Queen damit wieder so gut geht 🙂

    Lieb­ste Grüße

      1. Ehrlich gesagt hat­te ich mir das damals selb­st zusam­mengestellt. Teufel­skralle wollte ich nicht geben, weil Lil­ly ja mal Stein­ver­dacht hat­te und so kam ich auf das Grün­lipp­muschelpul­ver, dann hat­te ich mal irgend­wo aufgeschnappt, dass man das pri­ma mit Kol­la­gen + Hage­butte ergänzen kön­nte und *schwups* war unsere “Ther­a­pie” zusam­mengestellt. Alle drei Sachen bekomme ich bei Lun­der­land und sie hal­ten für ihr Geld wirk­lich lange 🙂

  5. Wow, vie­len Dank für diesen aus­führlichen und auf­schlussre­ichen Bericht. Unsere Oma hat schwere HD und Arthrose und wir sind immer dankbar und offen für neue Tipps und Ideen ihr das Laufen zu erle­ichert, bzw. die Schmerzen zu nehmen. Wir schwören schon seit einem Jahr auf MSM in Pul­ver und Kapsel- bzw. Tablet­ten­form um den Muske­lab­bau zu ver­langsamen. Zudem gibt es bei uns Grün­lipp­muschelpul­ver und Kol­la­gen sowie Vit­a­min B Pul­ver vom TA. Hap­py Again hört sich gut an und ist sich­er auch für einen Hund geeignet, der schon schlimme Symp­tome hat?!
    LG, Caspers Frauchen

  6. Cani­cox­HD kann ich euch son­st auch noch empfehlen.
    Es ist ein Tipp mein­er Tierärztin und enthält zusät­zlich noch Hyaloron.
    Ich bin damit run­dum zufrieden,weiss aber nun,was wir testen werden,sollte das Cani­cox mal nicht mehr die gewün­schte Wirkung erzie­len.

  7. Danke für die vie­len guten Tipps. Mexx hat auch Gelenks­beschw­er­den, da wer­den ich gle­ich mal die Kom­bi von Lil­li pro­bieren, dies sagt mir beson­ders zu.

    Son­nige Grüße Gabriele mit Mexx&Yuma

  8. hal­lo, hap­py again, hört sich gut an, bis auf das Palmöl, wenn ihr die Entwick­lern ken­nt, kann sie das dann erset­zten mit einem anderen Öl, wie Leinöl oder Olivenöl?
    Wir geben im Moment NurVet Gelenke und For­ti­flex, hat jemand von euch Erfahrun­gen damit? NurVet wirkt pri­ma, nur kann ich es denke ich auch nicht durchgeben. Danke im voraus für Rück­mel­dung

    1. Wir geben seit 4 Wochen unser­er “Nase” (9 Jahre, Mis­chling, Retriv­er) — nur Vet- nach dem er plöt­zlich lahm ging. Mal vorne mal hin­ten. Laut Rönt­gen­bild sind seine Band­scheiben im Schul­ter­bere­ich nicht mehr so beson­ders. Er läuft jet­zt eigentlich wieder gut, bis auf das Auf­ste­hen nach län­geren Liegen, er einen kurzen Moment mit den Vorder­beinen ziem­lich steif ist. Das ist aber nach 3–4 Schrit­ten aber weg.
      Wenn der Zus­tand so bleibt kön­nen wir zufrieden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.