Unsere Erfahrungen mit den Keramik — Halsbändern gegen Zecken ?>

Unsere Erfahrungen mit den Keramik — Halsbändern gegen Zecken

Am 09.05.2016 begann unser Test.

Zugegeben, ich habe nicht an eine Wirkung geglaubt. Ich wollte lediglich wis­sen, was dahin­ter steckt. Wollte ein­fach eigene Erfahrun­gen machen, weil ich doch sehr skep­tisch war, wenn ich wieder die ein oder andere Lobeshymne auf diese Ket­ten las.

Was genau man unter EM — Keramik ver­steht, hab ich euch bere­its berichtet. Den Artikel findet ihr hier.

Heute soll es lediglich um unsere Erfahrun­gen gehen, die wir in den let­zten Wochen mit den Hals­bän­dern gemacht haben.

Wir haben uns während der Zeit natür­lich an alle Vor­gaben gehal­ten, denn alle zwei Wochen müssen die Hals­bän­der gerenigt und zum Trock­nen in die Sonne gelegt wer­den. Hier­bei sollen sich die Keramikele­mente wieder neu “aufladen”.

Nun will ich euch aber gar nicht länger auf die Folter span­nen, denn ich bin schon unzäh­lige Male gefragt wor­den, was die Ket­ten den nun brin­gen würden.

2016-05-11 19.56.18

Zunächst ein­mal ein paar Zahlen.

Ohne jeglichen Zeck­en­schutz hatte Queen bis zu 8 Zecken am Tag. Ja genau, ihr habt richtig gele­sen. Hier in der Gegend sind unfass­bar viele Zecken und in diesem Jahr kann man auch ohne Experte zu sein von einer Plage sprechen.

In der ersten Woche mit den EM — Keramik Hals­bän­dern reduzierte sich die Zahl der Zecken deut­lich. Queen hatte aber nach wie vor Zecken, im Durch­schnitt unge­fähr 3 bis 4 am Tag. Püppi kam eben­falls auf 1 bis 2 Stück täglich.

Nach ca. zwei Wochen habe ich die Hals­bän­der für 4 Tage abgenom­men. Um aus­sagekräftige Ergeb­nisse zu bekom­men, habe ich bewusst einige Tage aus­gewählt, an denen sich das Wet­ter zu den vorheri­gen Tage nicht ändern würde. Außer­dem bin ich nach wie vor die gle­ichen Strecken gelaufen. Die Anzahl an Zecken stieg sofort wieder an. Queen kam auf unge­fähr 6 Stück und Püppi hatte auch einige Biester im Fell sitzen.

Ich kon­nte also tat­säch­lich fest­stellen, dass sich die Anzahl an Zecken reduziert hat. Inter­es­sant wäre an dieser Stelle noch, wie es Hun­den ergeht, die lediglich 3 bis 4 Zecken pro Woche haben. Kann die Kette hier die Zahl gegen Null reduzieren? Ich kann es lei­der nicht sagen, denn bei uns hat sich die Anzahl lediglich etwas reudziert.

Den­noch haben wir die Hals­ket­ten erst ein­mal im Schrank ver­staut. Mehrere Zecken täglich sind für mich keine Option. Die eke­li­gen Dinger krabbel­ten hier sogar über den Fuß­bo­den und ein­mal sogar über das Bet­t­laken. Obwohl ich beide Hunde nach jedem Spazier­gang absuche, müssen mir einzelne durchgerutscht sein.

Auch im let­zten Jahr haben wir einige pflan­zliche Mit­tel getestet. Viele helfen, aber in unserer Gegend helfen sie ein­fach nicht genug. 100%igen Schutz bekommt man nie und ich bin dur­chaus bewussst darüber, dass alles nur eine Kom­pro­miss­lö­sung ist. Daher mache ich auch kein Geheim­nis draus, dass wir nun zu einem chemis­chem Mit­tel gegrif­fen haben. Vor unge­fähr einer Woche habe wir das Mit­tel gegeben und Queen hatte seit­dem nur eine Zecke und Püppi keine einzige mehr.

Ich bin defin­tiv kein Fre­und von Chemie, aber die Anzahl der Zecken war ein­fach zu groß. Ob ich ein gutes Gefühl dabei habe? Ganz sicher nicht, aber in dieser Sai­son kamen wir ein­fach nicht gegen die Zecken an.

Den­noch kon­nte ich bei den EM — Keramik Ket­ten eine pos­i­tive Wirkung fest­stellen und kann daher jedem nur empfehlen, diese Ket­ten auszuprobieren.

Dass die EM — Keramik zusät­zlich pos­i­tiv auf den Gemüt­szu­s­tand wirkt und zudem mehr Energie bringt, kann ich so nicht bestäti­gen. Bei bei­den Hun­den kon­nte ich hier keinen Unter­schied erkennen.

Den­noch ist es defin­i­tiv ein Ver­such wert. Was auch immer nun tat­säch­lich in diesen Ele­menten stecken soll, irgend­was ist da auf jeden Fall drin und es hilft tat­säch­lich — in unserem Fall halt nur nicht genug.

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+

14 thoughts on “Unsere Erfahrungen mit den Keramik — Halsbändern gegen Zecken

    1. Bei meiner Hündin hilft Kokosöl auch Seher gut. Ohne Kokosöl hat sie nach jedem Spazier­gang 2–4 Zecken. Mit Kokosöl beißen sie nicht mehr, aller­höch­stens noch eine im Fell zum ansam­meln. Bei ihr reicht es wenn ich sie 1x am Tag im Bere­ich Kopf, Beine Bauch Achseln und Leis­ten ein­reibe. Trotz Lang­haarige kein Problem 🙂

  1. Hallo Sab­rina, was hast du deinen Hun­den gegeben? Ich bin wirk­lich am Ende 🙁 ich habe heute von meinen Hun­den 104 Zecken gesam­melt, nach einem Gas­si­gang. Sie haben schon Sim­par­ika (wirkt natürich erst später, wenn die Viecher schon gebis­sen haben, dazu haben sie aber let­zte Woche ein Spo­ton bekom­men (Epi­derm oder so) sie bekom­men Küm­melöl (ob wohl ich gele­sen habe es ist schlecht für die Leber) und die Hals­bän­der sind mit Laven­del ein­gerieben (bisher das wirkungsvoll­ste bis dieses Jahr) aber so kann ich nicht weiter machen. Ich habe ein kleines Kind im Haus. Und selbst meine Katzen die nie raus kom­men (haben epilep­sie) haben nun Zecken von den Hun­den geerbt. Daher bin ich wirk­lich dankbar für einen guten Tipp

    1. Ich habe mit dem Abwehrkonzen­trat von CDVet die besten erfahrun­gen gemacht. Wir testen aber bald ein neues Mit­tel welches dur­chaus vielverp­srechend klingt. Ich warte aktuell auf das Testprodukt

        1. Ich weiß, dass das in die Blut­bahn gerät. Das ist für mich schon Grund genug es nicht zu nehmen. Aber wir haben auch bei Weitem nicht so viele Zecken wie ihr. Du brauchst ja auch ein Mit­tel, welches die Zecken vom Hund fern­hält. Schon mal Scal­i­bor ver­sucht? Das ist ein Hals­band welches bei vie­len Hun­den Wun­der gewirkt hat. AUch ich habe es ver­sucht, doch lei­der hat Queen sich sehr stark gekratzt. Habe es dann abgenom­men und es gut sein lassen. Damals haben wir aber auch noch woan­ders gelebt. Hir gibt es wesentlich mehr Zecken. Sollte unser Test­pro­dukt nicht den gewün­schten Erfolg brin­gen, teste ich nochmal das Hals­band. GIbt es in Apotheken

        1. Wie ihr an dem Datum sehen könnt, ist der Artikel aus dem let­zten Jahr. Damals habe ich zu Chemie gegrif­fen und es böse bereut.

          1. Hallo ihr lieben
            ich benutze seit 2 Jahren EM pipes und Kokosöl und habe gute Erfahrun­gen damit gemacht. Natür­lich kommt es vor das meine 2 Hunde noch ab und eine Zecke haben. Aber alles ist besser als zu Chemie zu greifen. Denn man darf nicht vergessen das man den Hund per­ma­nent vergiftet damit es gegen Zecken hilft. Und die Chemie Zeck­en­bän­der für Hunde sind für Fis­che, Katzen und Kleinkinder Giftig!

  2. Ihr Lieben, auch wir sind von der Zeck­en­plage gebeutelt, leben im Waldge­biet. Wir haben ALLES aus­pro­biert, sogar Heil­steine ins Wasser gelegt und verzweifelt daran geglaubt. Nach drei Jahren Recherche haben wirs jetzt: Feep­ro­tect Plus, ein Kokosöl mit Jojoba und Neemöl gemis­cht. Es wirkt Wun­der und ist ganz ohne Chemie! Viel Glück!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.