Allgemein,  Gesundheit

Unsere Erfahrungen mit den Keramik — Halsbändern gegen Zecken

Am 09.05.2016 begann unser Test.

Zugegeben, ich habe nicht an eine Wirkung geglaubt. Ich wollte lediglich wis­sen, was dahin­ter steckt. Wollte ein­fach eigene Erfahrun­gen machen, weil ich doch sehr skep­tisch war, wenn ich wieder die ein oder andere Lobeshymne auf diese Ket­ten las.

Was genau man unter EM — Keramik ver­ste­ht, hab ich euch bere­its berichtet. Den Artikel find­et ihr hier.

Heute soll es lediglich um unsere Erfahrun­gen gehen, die wir in den let­zten Wochen mit den Hals­bän­dern gemacht haben.

Wir haben uns während der Zeit natür­lich an alle Vor­gaben gehal­ten, denn alle zwei Wochen müssen die Hals­bän­der gerenigt und zum Trock­nen in die Sonne gelegt wer­den. Hier­bei sollen sich die Keramikele­mente wieder neu “aufladen”.

Nun will ich euch aber gar nicht länger auf die Folter span­nen, denn ich bin schon unzäh­lige Male gefragt wor­den, was die Ket­ten den nun brin­gen wür­den.

2016-05-11 19.56.18

Zunächst ein­mal ein paar Zahlen.

Ohne jeglichen Zeck­en­schutz hat­te Queen bis zu 8 Zeck­en am Tag. Ja genau, ihr habt richtig gele­sen. Hier in der Gegend sind unfass­bar viele Zeck­en und in diesem Jahr kann man auch ohne Experte zu sein von ein­er Plage sprechen.

In der ersten Woche mit den EM — Keramik Hals­bän­dern reduzierte sich die Zahl der Zeck­en deut­lich. Queen hat­te aber nach wie vor Zeck­en, im Durch­schnitt unge­fähr 3 bis 4 am Tag. Püp­pi kam eben­falls auf 1 bis 2 Stück täglich.

Nach ca. zwei Wochen habe ich die Hals­bän­der für 4 Tage abgenom­men. Um aus­sagekräftige Ergeb­nisse zu bekom­men, habe ich bewusst einige Tage aus­gewählt, an denen sich das Wet­ter zu den vorheri­gen Tage nicht ändern würde. Außer­dem bin ich nach wie vor die gle­ichen Streck­en gelaufen. Die Anzahl an Zeck­en stieg sofort wieder an. Queen kam auf unge­fähr 6 Stück und Püp­pi hat­te auch einige Biester im Fell sitzen.

Ich kon­nte also tat­säch­lich fest­stellen, dass sich die Anzahl an Zeck­en reduziert hat. Inter­es­sant wäre an dieser Stelle noch, wie es Hun­den erge­ht, die lediglich 3 bis 4 Zeck­en pro Woche haben. Kann die Kette hier die Zahl gegen Null reduzieren? Ich kann es lei­der nicht sagen, denn bei uns hat sich die Anzahl lediglich etwas reudziert.

Den­noch haben wir die Hals­ket­ten erst ein­mal im Schrank ver­staut. Mehrere Zeck­en täglich sind für mich keine Option. Die eke­li­gen Dinger krabbel­ten hier sog­ar über den Fuß­bo­den und ein­mal sog­ar über das Bet­t­lak­en. Obwohl ich bei­de Hunde nach jedem Spazier­gang absuche, müssen mir einzelne durchgerutscht sein.

Auch im let­zten Jahr haben wir einige pflan­zliche Mit­tel getestet. Viele helfen, aber in unser­er Gegend helfen sie ein­fach nicht genug. 100%igen Schutz bekommt man nie und ich bin dur­chaus bewussst darüber, dass alles nur eine Kom­pro­miss­lö­sung ist. Daher mache ich auch kein Geheim­nis draus, dass wir nun zu einem chemis­chem Mit­tel gegrif­f­en haben. Vor unge­fähr ein­er Woche habe wir das Mit­tel gegeben und Queen hat­te seit­dem nur eine Zecke und Püp­pi keine einzige mehr.

Ich bin defin­tiv kein Fre­und von Chemie, aber die Anzahl der Zeck­en war ein­fach zu groß. Ob ich ein gutes Gefühl dabei habe? Ganz sich­er nicht, aber in dieser Sai­son kamen wir ein­fach nicht gegen die Zeck­en an.

Den­noch kon­nte ich bei den EM — Keramik Ket­ten eine pos­i­tive Wirkung fest­stellen und kann daher jedem nur empfehlen, diese Ket­ten auszupro­bieren.

Dass die EM — Keramik zusät­zlich pos­i­tiv auf den Gemüt­szu­s­tand wirkt und zudem mehr Energie bringt, kann ich so nicht bestäti­gen. Bei bei­den Hun­den kon­nte ich hier keinen Unter­schied erken­nen.

Den­noch ist es defin­i­tiv ein Ver­such wert. Was auch immer nun tat­säch­lich in diesen Ele­menten steck­en soll, irgend­was ist da auf jeden Fall drin und es hil­ft tat­säch­lich — in unserem Fall halt nur nicht genug.

(Vis­it­ed 1.795 times, 47 vis­its today)

21 Kommentare

    • Sabine

      Bei mein­er Hündin hil­ft Kokosöl auch Seher gut. Ohne Kokosöl hat sie nach jedem Spazier­gang 2–4 Zeck­en. Mit Kokosöl beißen sie nicht mehr, aller­höch­stens noch eine im Fell zum ansam­meln. Bei ihr reicht es wenn ich sie 1x am Tag im Bere­ich Kopf, Beine Bauch Achseln und Leis­ten ein­reibe. Trotz Lang­haarige kein Prob­lem ?

  • Maike

    Hal­lo Sab­ri­na, was hast du deinen Hun­den gegeben? Ich bin wirk­lich am Ende 🙁 ich habe heute von meinen Hun­den 104 Zeck­en gesam­melt, nach einem Gas­si­gang. Sie haben schon Sim­par­i­ka (wirkt natürich erst später, wenn die Viech­er schon gebis­sen haben, dazu haben sie aber let­zte Woche ein Spo­ton bekom­men (Epi­derm oder so) sie bekom­men Küm­melöl (ob wohl ich gele­sen habe es ist schlecht für die Leber) und die Hals­bän­der sind mit Laven­del ein­gerieben (bish­er das wirkungsvoll­ste bis dieses Jahr) aber so kann ich nicht weit­er machen. Ich habe ein kleines Kind im Haus. Und selb­st meine Katzen die nie raus kom­men (haben epilep­sie) haben nun Zeck­en von den Hun­den geerbt. Daher bin ich wirk­lich dankbar für einen guten Tipp

    • Sabrina

      Ich habe mit dem Abwehrkonzen­trat von CDVet die besten erfahrun­gen gemacht. Wir testen aber bald ein neues Mit­tel welch­es dur­chaus vielverp­srechend klingt. Ich warte aktuell auf das Test­pro­dukt

        • Sabrina

          Ich weiß, dass das in die Blut­bahn gerät. Das ist für mich schon Grund genug es nicht zu nehmen. Aber wir haben auch bei Weit­em nicht so viele Zeck­en wie ihr. Du brauchst ja auch ein Mit­tel, welch­es die Zeck­en vom Hund fern­hält. Schon mal Scal­i­bor ver­sucht? Das ist ein Hals­band welch­es bei vie­len Hun­den Wun­der gewirkt hat. AUch ich habe es ver­sucht, doch lei­der hat Queen sich sehr stark gekratzt. Habe es dann abgenom­men und es gut sein lassen. Damals haben wir aber auch noch woan­ders gelebt. Hir gibt es wesentlich mehr Zeck­en. Sollte unser Test­pro­dukt nicht den gewün­scht­en Erfolg brin­gen, teste ich nochmal das Hals­band. GIbt es in Apotheken

          • Katrin

            Wenn du Scal­i­bor pro­bierst und der Hund es nicht verträgt, pro­bier Seresto. Wir hat­ten auch erst Scal­i­bor, hat 2 Jahre funk­tion­iert, dann hat unser Hund es nicht mehr ver­tra­gen. Seresto haben wir nun seit 4 Jahren. Und bis jet­zt alles gut. Vorteil am Hals­band ist, man kann es gle­ich wieder abnehmen, wenn man sieht, dass der Hund neg­a­tiv darauf reagiert.

    • Cl. May

      Hi, ver­suche mal Apfe­lessig­wass­er. Vor jedem Spazier­gang damit ein­sprühen und dann ins Fell ein­reiben. 2 Teile Wass­er 1 Teil Apfe­lessig und dazu 1 Teelöf­fel Kokosöl alle 2–3 Tage ins Fut­ter. Unserem Zeck­en­mag­net hil­ft es sehr gut und dazu kommt jet­zt noch die selb­st­geknüpfte EM-Kette.

      LG Clau­dia

      • Sabrina

        Wie ihr an dem Datum sehen kön­nt, ist der Artikel aus dem let­zten Jahr. Damals habe ich zu Chemie gegrif­f­en und es böse bereut.

        • Manuela R.

          Hal­lo ihr lieben
          ich benutze seit 2 Jahren EM pipes und Kokosöl und habe gute Erfahrun­gen damit gemacht. Natür­lich kommt es vor das meine 2 Hunde noch ab und eine Zecke haben. Aber alles ist bess­er als zu Chemie zu greifen. Denn man darf nicht vergessen das man den Hund per­ma­nent vergiftet damit es gegen Zeck­en hil­ft. Und die Chemie Zeck­en­bän­der für Hunde sind für Fis­che, Katzen und Kleinkinder Giftig!

  • Barbara

    Ihr Lieben, auch wir sind von der Zeck­en­plage gebeutelt, leben im Waldge­bi­et. Wir haben ALLES aus­pro­biert, sog­ar Heil­steine ins Wass­er gelegt und verzweifelt daran geglaubt. Nach drei Jahren Recherche haben wirs jet­zt: Feep­ro­tect Plus, ein Kokosöl mit Jojo­ba und Neemöl gemis­cht. Es wirkt Wun­der und ist ganz ohne Chemie! Viel Glück!

  • Jennifer

    Hal­lo,
    wir haben jet­zt nach langem suchen ein sehr gutes Flo­hhals­band gefun­den. Kann im Wass­er dran­bleiben, riecht nicht und hält ein halbes Jahr.

  • Cl. May

    Nochmal für alle: Apfe­lessig­wass­er (2Teile Wasser+1 Teil Apfeleessig) vor jedem Spazier­gang damit ein­sprühen und ins Fell ein­reiben. 1Teelöffel Kokosöl 2–3x Wöchentlich ins Fut­ter und mein Zeck­en­mag­net ist zeck­en­frei. Jet­zt kommt noch die selb­st­geknüpfte EM-Kette dazu und fer­tig.

    LG Clau­dia

    • Sabrina

      Danke für den Tip für alle. Man muss allerd­ings bedenken, dass natür­liche Mit­tel bei jedem Hund anders wirken. All­ge­meine Aus­sagen sind hier lei­der nicht möglich

  • Carsten Franke

    Keramik gegen Zeck­en? Das ich nicht lache…

    Hal­lo zusam­men,
    als dieser Test hier begann, habe ich für meinen Pin­sch­er eben ein solch­es EM-Keramik Hals­band bekom­men. Ich hab aber nicht an den Erfolg geglaubt. Nun ist er tat­säch­lich Zeck­en­frei gewor­den und auch geblieben.

    Vor drei Monat­en ist das Rudel dann gewach­sen und ich habe wieder zur EM gegrif­f­en.

    Ich bin begeis­tert.

    Ein Stück weit, wird das ja durch diesen Test auch bewiesen. Nach nur Zwei Wochen eine Reduzierung von 50% finde ich schon echt gut.

    Kannst Du uns bitte noch sagen, was in den Wochen drei bis sechs und was nach Woche sechs passiert ist?

    • Sabrina

      In unserem Fall hat sich nicht mehr viel verän­dert. Wir kon­nten den Zeck­en­be­fall reduzieren und ich halte die EM Keramik für eine super Alter­na­tive zur Chemie. Die Chemiekeule kommt für uns ohne­hin nicht in Frage…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.