What is in my dog bag?

What is in my dog bag?

Von Nicole und Moe wur­den wir vor kurzem nominiert, bei “What is in my dog bag?” mitzumachen.

Hier­bei geht es darum, den Inhalt seiner Gas­si­tasche zu zeigen.

Und tat­säch­lich habe ich eine solche Tasche. Eine Gas­si­tasche, die uns zwar nicht auf jeder Runde begleitet, aber die immer dann mitkommt, wenn wir größere Run­den oder Aus­flüge machen oder ich mit den Wauzis in die Heimat fahre.

Und hier ist meine Gassitasche.

Ich habe sie extra vorab nicht mehr geöffnet, damit ich nicht auf die Idee komme, den Inhalt zu verändern 😀

Und da hät­ten wir:

Ganz wichtig und unverzicht­bar ist für mich der Fut­ter­beu­tel. Der begleitet mich auch auf jeder Runde. Frei nach dem Motto “Warum sollte ein Lehrling mehr Lohn bekom­men als der Meis­ter” bekom­men die bei­den draußen Beloh­nun­gen, wenn sie in beson­ders ver­lock­enden Sit­u­a­tio­nen abruf­bar gewe­sen sind. Bei Queen ist das ver­lock­en­ste ein Hase oder ein Reh. Sie rennt zwar nie hin­ter­her, weil ich sie vorher zum Ste­hen bleiben auf­fordere, aber das muss schließlich hon­ori­ert wer­den. Bei Püppi sind andere, vor allem kleine Hunde noch ein großer Reiz, sodass sie auch hier ihre Beloh­nung bekommt, wenn sie umge­dreht ist, statt hinzuren­nen. Außer­dem brauchen wir den Beu­tel für Suchspiele.

Eben­falls immer dabei ist meine Hun­depfeiffe. Queen ist zwar eben­falls auf den Ton kon­di­tion­iert, aber ich benötige ihn bei ihr so gut wie nie. Püppi hinge­gen jagd alles, was sich bewegt. Gott sei Dank kommt sie auf den Pfiff zurück, aber eben nur auf den Pfiff. Mit Worten bekomm ich sie vom jagen nicht weg.

Unsere bei­den Dum­mys sind auch immer in der Tasche. Meist wer­den sie im Wald ver­steckt und die bei­den müssen suchen. Es kommt zwar immer noch vor, dass Püppi den großen oder umgekehrt Queen den kleinen apportiert, aber da wir mit den Dum­mys eigentlich nur zum Spaß arbeiten, sehe ich das nicht so eng 🙂

Eben­falls dabei haben wir Kot­beu­tel und K.O. Spray. Man weiß ja nie 😉

Zudem habe ich immer einen Klicker in der Tasche und eine Zeckenzange.

Das war es lei­der auch schon. Ziem­lich unspek­takulär würde ich sagen.

Ich nominiere San­dra & Shiva, Vicky & Timmy und Dini & Abby.

Dann zeigt mal her 🙂

Teilen Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+
Posted on: 20. März 2017Sabrina

3 Gedanken zu „What is in my dog bag?

  1. Hach… so eine schöne Tasche… Dein Inhalt ist echt über­schaubar… Irgend­wie schleif ich manch­mal ganz schön Zeug mit mir rum. Manch­mal aber eben auch gar nix. Danke für die Nominierung. Jetzt muss ich mich aber mal dran machen.

    Flauschige Grüße
    San­dra und Shiva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.