Allgemein, Gesundheit, Produkttests

Zeckenschutz mit Aniforte — unser Langzeittest (Anzeige)

Ein Jahr ist es nun her, dass wir die Zeck­en­schutzpro­duk­te von Ani­forte bekom­men haben. Daher ist es Zeit, euch von unseren Langzeit­er­fahrun­gen zu bericht­en und euch zu ver­rat­en, ob wir auch in dieser Sai­son wieder auf Ani­forte set­zen.

Bei Ani­forte find­et ihr aller­hand Pro­duk­te rund um den Zeck­en­schutz. Von kleinen Kapseln, die ihr ins Fut­ter geben kön­nt, bis hin zu Spo­tOns und Sprays ist so ziem­lich für jeden Geschmack etwas dabei. In diesem Artikel stelle ich euch die Pro­duk­te, die wir bei Queen und Püp­pi anwen­den, ein­mal genauer vor. Doch bevor ich zu unseren Erfahrun­gen komme, lohnt sich ein genauer Blick auf die einzel­nen Mit­tel.

AniForte Ectoprotex dog — Spot On zur Zecken- & Parasitenabwehr

Hier­bei han­delt es sich um ein Spo­tOn, welch­es zwis­chen den Schul­terblät­tern und am Rute­nansatz aufge­tra­gen wird. Das Prä­parat bietet einen dauer­haften Sofortschutz. Durch die Wirk­stof­fkom­bi­na­tion aus ätherischen Ölen kann bei der Anwen­dung von Ecto­pro­tex auf die Nutzung chemis­ch­er Insek­tizide verzichtet wer­den. Exto­pro­tex schützt wirk­sam vor Zeck­en, Mil­ben, Flöhen usw. Alle Wirk­stoffe sind abso­lut natur­rein und bei regelmäßiger Anwen­dung entste­ht ein effizien­ter Langzeitschutz.

Zusam­menset­zung: Paraf­finum liq­uidum, Mar­gosa-Extrakt, Schwarzküm­melöl, Kokosöl, Zitro­nenöl, Geranienöl

Anwen­dungsempfehlung: ca. 3 Wochen lang täglich je 1 — 2 Tropfen zwis­chen die Schul­terblät­ter und auf den Schwan­zansatz. Danach leicht in die Haut ein­massieren. Die max­i­male Wirk­samkeit ist nach ca. 3 Wochen täglich­er Anwen­dung erre­icht. Danach wird eine ein- bis zweima­lige Anwen­dung pro Woche für einen Langzeitschutz emp­fohlen.

Das Prä­parat riecht über­haupt nicht auf­dringlich. Wenn man ein Bestandteil her­aus­fil­tern kann, dann ist es Zitro­nenöl, welch­es man wahrn­immt. Püp­pi ist sehr empfind­lich, was Sprays und Spo­tons bet­rifft. Wir haben auch schon Pro­duk­te getestet, bei denen sie unun­ter­brochen ver­sucht, den Geruch loszuw­er­den, indem sie über das Sofa, die Tep­piche und ihr Kör­bchen schubbelt und ein­fach keine Ruhe find­et. Bei dem Ecto­pro­tex ist das nicht der Fall. Der Geruch scheint wed­er Queen noch Püp­pi zu stören und auch ich nehme ihn nicht als auf­dringlich wahr.

AniForte ZeckenSchild

Hier­bei han­delt es sich um ein biol­o­gis­ches Ergänzungs­fut­ter­mit­tel als natür­liche Abwe­ht gegen Zeck­en und andere Par­a­siten. Zeck­en­schild ist ein Pul­ver in ein­er prak­tis­chen Kapsel. Das Pro­dukt ist für kleine, mit­tel­große und große Hunde erhältlich — immer so dosiert, dass täglich eine Kapsel gegeben wer­den sollte.

Zeck­en­schild ver­sorgt das Tier mit einem speziellen Vit­a­min — B — Kom­plex, welch­er wie ein natür­lich­er Schutzschild wirkt, der sich auf die Haut und das Fell des Tieres legt. Das Haut­m­i­lieu und der Geruch des Fells verän­dern sich stof­fwech­selbe­d­ingt der­art, dass sie für Zeck­en und Par­a­siten abstoßend wirken. Diese Verän­derung des Geruchs ist für den Hund und dem­nach erst recht für uns nicht wahrnehm­bar. Der Vit­a­min — B — Kom­plex hält aber nicht nur Zeck­en und Par­a­siten fern, son­dern trägt auch zu ein­er gesun­den Haut und einem schö­nen Fell bei.

Zeck­en­schild aktiviert die natür­liche Zeck­en­ab­wehr bere­its am dem zweit­en Tag der Verabre­ichung. Bei älfteren Tieren mit Stof­fwech­sel­prob­le­men kann dieser Schutz eventuell erst nach 1 bis 2 Wochen ein­treten.

Täglich sollte der Hund eine Kapsel bekom­men. Ide­al­er­weise 1 bis 3 Stun­den vor dem Spazier­gang. Die Kapsel kann als Leck­erlis ange­boten wer­den. Das hat bei uns nicht geklappt, daher habe ich die Kapsel vor­sichtig geöffnet und den Inhalt über das Fut­ter gegeben. Das ging völ­lig prob­lem­los.

AniForte Zeckenspray

Das Zeck­en­spray ist rein pflan­zlich und beste­ht aus aus­ge­sucht­en, hochw­er­ti­gen Ölen. Das Spray bietet 24 Stun­den lang einen Schutz gegen Zeck­en und andere Parasi­eten wie Mil­ben und Flöhe.

Zusam­menset­zung: Aqua dem. Schwarzküm­melöl, Laven­delöl, Euka­lyp­tus-Öl, Zitro­nen-Öl, Geran­iol, Tee­baumöl

Anwen­dungsempfehlung: Das Zeck­en­spray kann sowohl als Umge­bungsspray für die unmit­tel­bare Umge­bung des Tieres genutzt wer­den. Hier­bei wer­den Schlaf- und Ruhe­p­lätze des Hun­des einge­sprüht. Es kann aber auch als Kon­tak­t­spray direkt auf das Fell gesprüht wer­den, wobei hier der Rute­nansatz und der Schul­terblat­tbere­ich emp­fohlen wird.

Auch dieses Spray empfinde ich vom Geruch her abso­lut angenehm. Auch Queen und Püp­pi haben kein Prob­lem mit dem Geruch und lassen sich ohne Wider­stand ein­sprühen.

Und wie nutzen wir die Produkte nun?

Zum einen nutzen wir Zeck­en­schild und geben Queen und Püp­pi täglich die für ihre Größe vorge­se­hene Kapsel ins Fut­ter. Die Pul­ver­menge ist sehr ger­ing, sodass das prob­lem­los möglich ist.

Zudem nutzen wir Ecto­Pro­tex. Da wir das Spo­tOn nun schon lange in Gebrauch haben, reicht es bei uns aus, ein­mal pro Woche das Prä­parat im Nack­en­bere­ich aufzu­tra­gen. Zu Beginn haben wir uns an die Empfehlung gehal­ten, es in den ersten drei Wochen täglich zu benutzen. Da die Wirkung sehr schnell ein­trat, sind wir nach den drei Wochen prob­lem­los dazu überge­gan­gen, es ein­mal pro Woche anzuwen­den.

Das Zeck­en­spray liegt bei uns im Auto. Soll­ten wir in Gebi­eten spazieren gehen, von denen wir wis­sen, dass dort viele Zeck­en zu find­en sind, benutzen wir vor dem Spazier­gang das Spray als zusät­zlichen Schutz. Auch ich habe mich schon damit einge­sprüht, als ich mein Prä­parat vergessen hat­te 🙂 Es hat frisch gerochen und auch auf mein­er Haut kein­er­lei Juck­reiz oder ähn­lich­es verur­sacht.

Unser Fazit

Auch nach einem Jahr sind wir super zufrieden mit den Pro­duk­ten von Ani­forte.

Gut gefall­en hat mir die Hand­habung. Die Anwen­dung aller Pro­duk­te ist super ein­fach und sauber. Der Spo­tOn arbeit­et super präzise, sodass wirk­lich nur die erforder­lichen 1 bis 2 Tropfen her­auskom­men. Die Kapsel ließ sich super leicht öff­nen, um das Pul­ver über dem Fut­ter verteilen zu kön­nen und auch das Spray war sehr präszise.

Der Geruch der Spo­tOns war sowohl für mich als auch für die Hunde angenehm. Die Woh­nung roch auch nach der Anwen­dung Zuhause nicht nach den Pro­duk­ten.

Ich muss zugeben, dass ich etwas skep­tisch gewe­sen bin, als ich las, dass bere­its nach zwei Tagen eine Wirkung durch Zeck­en­schild ein­treten soll. Doch ich kann es bestäti­gen. Statt der nahezu 10 Zeck­en täglich alleine bei Queen hat­te ich bere­its am zweit­en Tag nur zwei Zeck­en in meinem Flohkamm. Püp­pi hat schon Ewigkeit­en keine Zecke mehr gehabt und bei Queen hat sich das Zeck­en­prob­lem auf ein Exem­plar alle 8 bis 10 Wochen reduziert.

Für uns ist das ein riesen Erfolg, denn vor allem Queen hat­te wirk­lich viele Zeck­en. Wir wer­den also auch in dieser Sai­son auf die Pro­duk­te von Ani­forte set­zen und sind run­dum zufrieden.

Ob ihr einen Spo­tOn bevorzugt, Kapseln oder ein Spray, bei Ani­forte habt ihr auf jeden Fall eine große Auswahl und bes­timmt ist auch für euch das Richtige dabei.

Nicht verpassen:
Mit dem Gutscheincode AniFriends_TN-19 könnt ihr bis zum 01.07.2019 15% im gesamten Aniforte Shop sparen!

Die Pro­duk­te sind mir kosten- und bedin­gungs­los zur Ver­fü­gung gestellt wor­den.

One Commnet on “Zeckenschutz mit Aniforte — unser Langzeittest (Anzeige)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.